Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wegen Corona müssen Patienten an der Uniklinik auf ihre OP warten

Augsburg
19.08.2020

Wegen Corona müssen Patienten an der Uniklinik auf ihre OP warten

Wegen der Corona-Krise gab es in der Uniklinik Augsburg einen Behandlungsstau bei anderen Patienten. Jetzt müssen diese OPs abgearbeitet werden.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Plus Das Uniklinikum Augsburg rüstet sich für die nächste Welle der Corona-Pandemie. Parallel muss ein Behandlungsstau bei anderen Patienten abgearbeitet werden.

Seit der Corona-Pandemie müssen Krankenhäuser in Deutschland vorsorglich Betten für Covid-19-Patienten vorhalten. Auch im Uniklinikum Augsburg ist das so. Es geht darum, genügend Kapazitäten zu schaffen, wenn kurzfristig mehr Kranke mit dem Virus behandelt werden müssen. Parallel kämpfen die Mitarbeiter im Großkrankenhaus nun aber an einer anderen Front: „Wir arbeiten eine Bugwelle von Operationen ab“, sagt Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor, Professor Michael Beyer. Wie sich der Behandlungsstau auswirkt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.