Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Christbaumbrand in Lechhausen: Feuerwehr rettet Bewohner aus Haus

Augsburg

14.01.2021

Christbaumbrand in Lechhausen: Feuerwehr rettet Bewohner aus Haus

Die Feuerwehr rückte am Mittwochabend zu einem Brand in der Neuburger Straße in Augsburg aus. Mehrere Menschen wurden aus dem Haus gerettet.
Bild: Berufsfeuerwehr Ausburg

Feuer in der Neuburger Straße: Am Mittwochabend ist die Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand ausgerückt. In dem Haus befanden sich noch Menschen.

Es war am Mittwochabend gegen 21.15 Uhr, als die Berufsfeuerwehr Augsburg in die Neuburger Straße gerufen wurde. Wie die Polizei berichtet, war ein Christbaum beim Abschmücken umgefallen und durch eine Kerze in Brand geraten. Die 29 Jahre alte Bewohnerin versuchte noch mit Hilfe eines Nachbarn das Feuer zu löschen - aber vergeblich. Schnell entwickelte sich ein ausgedehnter Wohnungsbrand. Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich noch weitere Bewohner in dem Haus.

Mit Leitern rettete die Berufsfeuerwehr Augsburg Bewohner aus dem Haus. Dort war in einer Wohnung Feuer ausgebrochen.
Bild: Christoph Bruder

Die Anwohnerin wurde mit einer Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen zweiten Grades vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehrleute retteten zwei Bewohner über Leitern aus dem zweiten Stockwerk. Der Brandrauch breitete sich bis in das dritte Obergeschoß aus.

Brand in Neuburger Straße: Probleme wegen Straßenbahnoberleitung

Im Großraumrettungswagen wurden insgesamt 13 Bewohner versorgt und betreut. Nach Angaben der Polizei wurde sonst niemand verletzt. Weil erst die Straßenbahnoberleitung vom Strom getrennt werden musste, konnte die Drehleiter nur verzögert eingesetzt werden. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen schnell mit einem Druckluftschaumrohr. Wie die Feuerwehr berichtet, ist die Brandwohnung derzeit nicht mehr bewohnbar. Mit aufwendigen Belüftungsarbeiten wurde das Gebäude vom Brandrauch befreit.

In einer Wohnung in einem Haus in der Neuburger Straße fing ein Christbaum Feuer. Die Flammen breiteten sich in der Wohnung aus
Bild: Christoph Bruder

Alle weiteren Hausbewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Gegen 23 Uhr wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Tierisches Glück hatten zwei Katzen, die sich neben der Brandwohnung aufhielten - sie blieben unversehrt.

Christbaumbrand in Lechhausen: Feuerwehr rettet Bewohner aus Haus
22 Bilder
Bilder: Diese Brände bewegten Augsburg und die Region

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 6000 Euro. Die Feuerwehr warnt davor, an trockenen Christbäumen noch Kerzen anzuzünden. "Ein trockener Christbaum kann explosionsartig in Flammen aufgehen", sagt Friedhelm Bechtel, Sprecher der Augsburger Berufsfeuerwehr. Das liege vor allem am Harz, das ein Baum beim Vertrocknen absondere. Das Harz sei quasi ein Brandbeschleuniger. "So ein Brand ist heftig und breitet sich sehr schnell aus."

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren