Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Corona am Gymnasium Maria Stern: Keine weiteren Fälle

Augsburg

06.07.2020

Corona am Gymnasium Maria Stern: Keine weiteren Fälle

Am Gymnasium Maria Stern wurden zwei Corona-Fälle gemeldet. Zwei Schülerinnen - zwei Schwestern aus dem Kreis Augsburg - hatten sich angesteckt.
Bild: Ulrich Wagner

Nachdem sich zwei Schülerinnen des Augsburger Gymnasiums Maria Stern mit dem Coronavirus infiziert hatten, wurde umfangreich getestet. Es gibt keine neuen Erkrankungen.

Am Gymnasium Maria Stern gibt es bisher keine weiteren Corona-Fälle. Nachdem zwei Schülerinnen des am Coronavirus erkrankt waren, setzten vergangene Woche an der Augsburger Schule umfangreiche Maßnahmen ein. Am Donnerstag wurden diejenigen Lehrer auf dem Virus getestet, die mit den Schwestern Kontakt hatten.

Am Freitag konnten sich alle weiteren Lehrer des Gymnasiums freiwillig testen lassen. „25 Lehrer haben dieses Angebot in Anspruch genommen. Bis Samstag wären vom Gesundheitsamt Augsburg Stadt positive Testergebnisse mitgeteilt worden. Es gab aber keinen positiven Fall“, teilt Peter Kosak, Direktor des Schulwerks der Diözese Augsburg, auf Anfrage mit.

Corona am Gymnasium Maria Stern: Schüler werden per Homeschooling unterrichtet

Daneben wurden bis Montag auch keine weiteren Corona-Fälle bei Schülern gemeldet. Die zehnten und elften Jahrgangsklassen, die von den erkrankten Schülerinnen besucht wurden, werden seit vergangenen Donnerstag vorsorglich per Homeschooling unterrichtet. Kosak: „Unser Hygienekonzept ist aufgegangen. Aber es ist natürlich schon eine enorme Belastung für die ganze Schulfamilie.“

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren