1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Deko-Artikel, Nüsse, Kaffee: Diese Läden sind neu in Augsburg

Augsburg

07.01.2020

Deko-Artikel, Nüsse, Kaffee: Diese Läden sind neu in Augsburg

In der Augsburger Innenstadt gibt es einige Neuerungen im Einzelhandel. In der Annastraße eröffnet Mitte Januar eine bekannte Kette eine neue Filiale.
Bild: Klaus Rainer Krieger (Archiv)

Plus In der Augsburger Innenstadt gibt es im neuen Jahr einige Veränderungen - nicht nur bei Karstadt. Auch in der Annastraße eröffnet bald eine neue Kette.

Im neuen Jahr stehen beim Handel im Augsburger Zentrum einige Veränderungen an. Die Lebensmittelabteilung von Karstadt in der Innenstadt wird umgebaut. Danach kommt, wie unsere Redaktion erfahren hat, offenbar eine Aldi-Filiale ins Warenhaus. Doch auch außerhalb der Karstadt-Filiale tut sich einiges in der Stadt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

In der Augsburger Innenstadt eröffnen neue Läden

Chinesisch essen kann man jetzt in einem neuen Laden in der Steingasse. Das „DEDO-Chinesisch Bistro“, das am 2. Januar eröffnet hat, hat sich auf „Dim Sum“ spezialisiert. Dim Sum sind gefüllte Teigtaschen mit Fleisch, Meeresfrüchten oder Gemüse. Im „DEDO“ werden die selbst gemachten Teigtaschen ganz traditionell gedämpft, sagen die Betreiber. Zuvor wurden in dem Laden unter anderem Obstsäfte verkauft.

Nicht gedämpft aber geröstet wird seit dem 6. Dezember in der Pfladergasse. Dort kann man im „Sesula“ geröstete Nüsse, getrocknetes Obst und Kaffee kaufen. Die Nüsse werden dabei direkt im Laden geröstet. Die beiden Inhaber Audromachi Giosa und Jorge Karagiannidis sind aus Thessaloniki nach Augsburg gekommen und wollen mit diesem Laden etwas traditionell Griechisches nach Augsburg bringen. In ihrer Heimat gebe es viele solcher Läden, sagen die beiden. Der Laden lege besonderen Wert auf Nachhaltigkeit, die Strohhalme sind beispielsweise aus Mais statt Plastik.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei Nanu-Nana gibt es bald Dekoartikel in der Augsburger Annastraße

Gegenüber von Footlocker in der Annastraße soll Mitte Januar eine Geschäft der Kette „Nanu-Nana“ eröffnen. Dort gibt es unter anderem Dekoobjekte, Einrichtungsgegenstände und Geschenkartikel, es gibt bereits eine Filiale in der City-Galerie. Eröffnung ist am Samstag, 11. Januar.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar: Aldi in Augsburg: Die Supermärkte in der City sind ein Gewinn

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren