Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Festival "Grenzenlos" im Gaswerk: Ein teurer Schatz - mitten in Augsburg

Festival "Grenzenlos" im Gaswerk
20.07.2011

Ein teurer Schatz - mitten in Augsburg

Früher wurde im Ofenhaus aus Kohle Gas gemacht. Während des Grenzenlos-Festivals wird hier unter anderem der Kabarettist Django Asül auftreten.
Foto: Foto: Silvio Wyszengrad

Ab Freitag findet im Augsburger Gaswerk „Grenzenlos“ statt, in Zukunft hoffen die Stadtwerke auf ein Museum oder Gewerbe.

Ideen gab es viele: Mal sollte ein Hotel ins alte Gaswerk, mal das Lager für einen Friseur-Großhandel, mal ein Buddhisten-Zentrum, ein anderes Mal planten Taucher ein Becken in einem alten Gasbehälter. Alle Pläne haben eines gemeinsam: „Sie scheiterten an den Kosten“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Claus Gebhardt. Während Arbeiter Bühnen und Stände für das Festival Grenzenlos aufbauen, suchen die Stadtwerke zweigleisig nach einer Zukunft für das historische Juwel. Augsburg bewirbt sich mit dem Gaswerk um ein zweites Landesmuseum, zugleich lassen die Stadtwerke einen Bebauungsplan aufstellen, um das Gelände nutzen zu können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.