Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Gefährliche Fahrmanöver auf der A8: Polizei sucht weitere Zeugen

Augsburg

15.06.2020

Gefährliche Fahrmanöver auf der A8: Polizei sucht weitere Zeugen

Mehrere Beinahe-Karambolagen hat ein 77-Jähriger auf der A8 verursacht. Ein anderer Verkehrsteilnehmer verfolgte ihn daraufhin.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Ein Autofahrer hat auf der A8 bei Lechhausen mehrere Beinahezusammenstöße verursacht. Der Mann stand offenbar unter dem Einfluss von Medikamenten.

Unkontrollierte Fahrbahnwechsel und einige Beinahezusammenstöße: Ein grauer Ford Focus ist am Sonntagnachmittag gegen 16.15 Uhr auf der A8 bei Lechhausen (zwischen Dasing und Augsburg Ost) mehreren Verkehrsteilnehmern aufgefallen. Dies meldet die Polizei. Andere Autofahrer, die dort zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in Richtung Stuttgart unterwegs waren, konnten eine Kollision offenbar nur durch Vollbremsungen oder riskante Ausweichmanöver auf die linke Spur verhindern. Einer der Betroffenen fuhr dem Ford daraufhin nach.

Mann verfolgt Autofahrer bis nach Hause und ruft Polizei

Er konnte dem 77-jährigen Fahrer bis zu dessen Wohnhaus folgen und verständigte dann die Polizei. Kurze Zeit später trafen die Beamten den Senior im Bereich seines Wohnsitzes in der Hammerschmiede an. Er machte einen desorientierten Eindruck, eine Alkoholisierung lag jedoch nicht vor, heißt es im Polizeibericht. Der Mann wurde vorsichtshalber zur Behandlung in die Uniklinik gebracht.

Rentner wird in die Uniklinik gebracht


Eigenen Angaben zufolge hatte der 77-Jährige schwindelauslösende Medikamente eingenommen. Der Rentner musste eine Blutprobe abgeben und blieb dann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur Beobachtung im Krankenhaus.

Nun sucht die Polizei weitere Verkehrsteilnehmer, die aufgrund der Fahrweise des Ford-Fahrers auf der A8 gefährdet wurden. Sie können sich unter der Telefonnummer 0821/323 2310 an die Polizeiinspektion Augsburg Ost wenden. (caj)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren