Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Grünen-Büro in Augsburg wurde mit Steinen beworfen

Augsburg

28.09.2020

Grünen-Büro in Augsburg wurde mit Steinen beworfen

Die Polizei ermittelt, weil ein Büro der Grünen in Augsburg mit Steinen beworfen wurde.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Das Wahlkreisbüro des Augsburger Grünen-Abgeordneten Cemal Bozoglu ist mit Steinen beworfen worden. Deshalb ermittelt die Polizei.

Unbekannte haben in Augsburg das Wahlkreisbüro des grünen Landtagsabgeordneten Cemal Bozoglu mit Steinen beworfen. Dadurch wurde die Scheibe des Büros beschädigt. Wie Bozoglu mitteilte, hätten Mitarbeiter am Montag den Schaden festgestellt und sieben Steine im Hof vor dem Büro entdeckt. Der Abgeordnete erklärte, umgehend eine Strafanzeige gestellt zu haben.

Büro von Grünen-Politiker Bozoglu in Augsburg mit Steinen beworfen

Ein Sprecher des Augsburger Polizeipräsidiums sagte, dass der Vorfall nun von der Staatsschutzabteilung der Kripo untersucht werde. Bislang gebe es aber noch keinen konkreten Hinweis auf einen politischen Hintergrund der Tat.

Bozoglu, der sich bei seiner Arbeit besonders mit Strategien gegen Rechtsextremismus sowie mit Asyl und Migration beschäftigt, sprach von einem "feigen Anschlag". Er werde sich nicht einschüchtern lassen und seine politische Arbeit ungebremst fortsetzen. (lby)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren