Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Gutmann-Stiftung gewährt Zuschüsse von über 43000 Euro

21.05.2016

Gutmann-Stiftung gewährt Zuschüsse von über 43000 Euro

Zum Vermächtnis von Max Gutmann, dessen Todestag sich in diesem Jahr zum 20. Mal jährt, gehört die Max-Gutmann-Stiftung, an deren Gründung er noch selbst beteiligt war und die er testamentarisch großzügig ausgestattet hat. Mit der Stiftung, die von der Stadt Augsburg verwaltet wird, setzt Gutmann sein Engagement für sportliche, karitative und sonstige soziale Zwecke bis heute fort. Er bleibt damit der Stadt sowie ihren Bürgern unvergessen. Der Stiftungsrat, dem Oberbürgermeister Kurt Gribl, Bürgermeisterin Eva Weber sowie der BLSV-Vorsitzende Bernd Kränzle angehören, hat im ersten Halbjahr 2016 rund 43000 Euro an Zuschüssen zugesagt. Dieser Betrag wurde nach dem Willen des Stifters zwischen sozialen (St.-Vinzenz-Hospiz, Diakonisches Werk) und sportliche Zwecken (Kanu Schwaben Augsburg, DJK Augsburg Hochzoll) aufgeteilt. Gutmann hat sich um das öffentliche Wohl sowie um die Stadt verdient gemacht. Außerdem förderte er als Kapitän der Datschiburger Kickers den Sport. Er war Träger der Verdienstmedaille der Stadt sowie der Goldenen Ehrennadel (Sport). (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.