Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kolumne: Ein Auto weniger - ein Hoch auf das Lastenrad

Kolumne
10.11.2017

Ein Auto weniger - ein Hoch auf das Lastenrad

Fahrradtransport? Mit dem Lastenrad kein Problem.
3 Bilder
Fahrradtransport? Mit dem Lastenrad kein Problem.
Foto: Sven Külpmann

Fahrt in die Kita, Möbeltransport, Handwerker-Besuch: Das Potenzial von Lastenrädern ist schier unerschöpflich, schreibt unser Kolumnist Sven Külpmann.

Als wir mit unserem ersten Lastenrad durch Augsburg fuhren, waren wir sicher schon keine Pioniere mehr. Dennoch zog man mit einem Transportrad noch viele Blicke auf sich. Wenn ich die Frage nach dem Preis beantwortete, wurde dies häufig mit einem Augenrollen quittiert. Beides ist seltener geworden, was ich als Zeichen dafür sehe, dass die praktischen Wegbegleiter auch in Augsburg angekommen sind. Das Preisbewusstsein der Fragenden scheint sich auch verändert zu haben: Wenn man ihnen sagt, dass sich ein Lastenrad - sofern es ein Auto ersetzt - nach etwa eineinhalb Jahren durch die Einsparungen von ganz alleine bezahlt hat, bekommt man heute ein zustimmendes Nicken.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren