1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kripo prüft zwei Fälle von Exhibitionismus

Augsburg

17.06.2019

Kripo prüft zwei Fälle von Exhibitionismus

Die Polizei sucht Zeugen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Augsburg fallen zwei Männer unangenehm auf. Einer von ihnen entblößt sich vor einer Schülerin.

Die Kripo ermittelt nach zwei Fällen von Exhibitionismus in Augsburg. Am Donnerstag voriger Woche entblößte sich in Haunstetten den Angaben der Ermittler zufolge ein Mann vor einer 15-jährigen Schülerin. Er trug ein lila-gelbes Handtuch um die Hüfte. Als er es öffnete, rannte das Mädchen nach Hause und erzählte den Vorfall seinen Eltern. Die Tat spielte sich gegen 15.15 Uhr in der Blütenstraße ab. Der Mann ist etwa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte ein zweites Handtuch in der Hand.

Am Freitagmorgen gegen 7.40 Uhr meldeten Zeugen dann der Polizei, dass ein Mann in der Schönbachstraße in Oberhausen auf dem Gehweg sitzt und sich befriedigt. Eine Polizeistreife traf den 33-jährigen Verdächtigen noch dort an. Zeugen in beiden Fällen sollen sich bei der Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 melden, teilt die Polizei weiter mit. (jöh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren