Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Starker Schneefall in Augsburg - der Winter hat die Stadt fest im Griff

Augsburg

05.01.2019

Starker Schneefall in Augsburg - der Winter hat die Stadt fest im Griff

Richtig eingeschneit waren die Straßen in Augsburg am Samstag. Für den Winterdienst war es der erste große Einsatz der Saison.
2 Bilder
Richtig eingeschneit waren die Straßen in Augsburg am Samstag. Für den Winterdienst war es der erste große Einsatz der Saison.
Bild: Silvio Wyszengrad

Heftige Schneefälle machen Autofahrern und dem öffentlichem Nahverkehr zu schaffen. Der Städtische Winterdienst hat seinen ersten Großeinsatz.

Der große Schneefall setzte in Augsburg am Samstagmorgen später ein als erwartet. Dann aber heftig. Der städtische Winterdienst war mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz, um die Straßen freizuräumen. Die Polizei meldete bis zum Samstagmittag im Stadtgebiet bei winterlichen Straßenverhältnissen vor allem kleinere Verkehrsunfälle.

Schneefall kommt am Samstagmorgen spät, aber heftig

Die Wetterdienste hatten zunächst schon in der Nacht zum Samstag viel Schnee für Augsburg vorausgesagt. „Bis sieben Uhr morgens war es wettermäßig bei uns aber noch ruhig“, sagt Stefan Ganser, Einsatzleiter des städtischen Winterdienstes. Dennoch hatten die Mitarbeiter ihren ersten Großeinsatz in diesem Winter.

Zunächst hatten es die Einsatzkräfte bei Temperaturen um den Gefrierpunkt mit Überfrierungen auf den Straßen zu tun. Ganser zufolge wurde am Samstag ab vier Uhr morgens punktuell gestreut, wo es glatt war. Später setzten anhaltende Schneefälle ein.

Erster großer Einsatz für den Winterdienst in Augsburg

Mehr als 170 Winterdienstmitarbeiter und rund 80 große und kleine Fahrzeuge waren im Einsatz, um zu räumen und zu streuen. „Alles, was wir haben, war draußen“, sagte Ganser am Mittag. Problem sei, dass die geräumten Straßen danach gleich wieder zuschneien.

Der städtische Streu- und Räumdienst soll seine zweite große Einsatzwelle am Samstag ab 16.30 Uhr haben. Auch für den Sonntag sei man auf weitere Einsätze vorbereitet.

Der erste große Wintereinbruch hat am Wochenende Augsburg erreicht. Eindrücke festgehalten von unseren Fotografen.
18 Bilder
Wintereinbruch in Augsburg - die Stadt ist weiß
Bild: Silvio Wyszengrad

Verkehr in Augsburg: Bis Samstagmittag nur kleine Blechschäden

Auch der öffentliche Nahverkehr in Augsburg ist durch den Wintereinbruch beeinträchtigt. Die Stadtwerke meldeten an den elektronischen Anzeigen der Haltestellen witterungsbedingte Verspätungen.

Viele Autofahrer in der Stadt waren aber vorsichtig unterwegs. Der Verkehr rollte großteils im Schneckentempo. Die Polizeieinsatzzentrale meldete im Stadtgebiet bis zum Mittag nur einige wenige Auffahrunfälle.

Es habe vor allem Blechschänden gegeben, auch Leichtverletzte. Deutlich größer sei das Unfallgeschehen auf dem Land, hieß es Einsatzzentrale. Dort seien die Autofahrer oft schneller unterwegs.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren