1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Tausende Menschen pilgern heute nach Augsburg

Maria Knotenlöserin

09.05.2015

Tausende Menschen pilgern heute nach Augsburg

Unscheinbar im Seitenschiff der Kirche: Maria Knotenlöserin.
Bild: Silvio Wyszengrad

6000 Gläubige reisen am heutigen Samstag aus ganz Bayern zum Bild "Maria Knotenlöserin" in St. Peter. Auch der heutige Papst Franziskus war 1986 schon da.

Tausende Pilger, eine Prozession durch die Innenstadt und eine große Bühne auf dem Rathausplatz: Für einen Tag wird Augsburg am Samstag zur Marienwallfahrtsstätte. Das Bistum erwartet bis zu 6000 Gläubige aus ganz Bayern, die zum Gnadenbild der Maria Knotenlöserin in der Kirche St. Peter am Perlach pilgern.

Auch die bayerischen Bischöfe machen sich geschlossen auf den Weg in die Stadt: Sie zelebrieren gemeinsam das Pontifikalamt im Dom. Der Grund, dass Augsburg morgen zum wichtigsten Ort für Katholiken im Freistaat wird, ist das Jubiläum der Gottesmutter als Schutzfrau Bayerns: 2017 ist es 100 Jahre, dass die Heilige Maria zum ersten Mal als Patronin Bayerns verehrt wurde. Um sich auf das Jubiläum vorzubereiten, treffen sich die bayerischen Bistümer seit 2011 jedes Jahr zu einer zentralen Wallfahrt.

Pilgerfahrt ist auch großes Familienglaubensfest

Das Augsburger Bild der Maria als Knotenlöserin wurde auch dadurch bekannt, dass Papst Franziskus es verehrt. 1986 kam er als Jesuit nach Augsburg, betete vor dem Bildnis und verbreitete es dann nicht nur in seiner Heimat Argentinien. In Augsburg ist die Pilgerfahrt auch ein großes Familienglaubensfest. Neben den Gottesdiensten und der Marienweihe am Abend gibt es an 20 Orten in der Innenstadt ein Programm für junge und erwachsene Christen. Hier ein Überblick:

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bühne: Von 12 bis 15 wird die Bühne auf dem Rathausplatz bespielt – etwa mit Chören und Interviews zu kirchlichen und sozialen Themen.

Gottesdienste: Das Pontifikalamt im Dom beginnt um 16 Uhr, um 17.30 Uhr folgt die Prozession zur Knotenlöserin in St. Peter. Ab 18 Uhr findet dort die Marienweihe statt.

Kirchenführungen: In der renovierten Stadtpfarrkirche St. Moritz, in der Klosterkirche Maria Stern und im Dom finden über den Tag verteilt Führungen statt.

Angebote für Kinder: Engel aus Gotteslob-Büchern basteln, Segensbändchen knüpfen oder am Spieleparcours teilnehmen – rund um den Annahof wartet auf Kinder und Jugendliche all das und noch viel mehr.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HocMIH_6072.tif
Augsburg

Die Widderstraße kommt zum Leuchten

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden