Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wie die afa 2015 gegen die Konkurrenz aus dem Internet kämpft

Augsburg

11.04.2015

Wie die afa 2015 gegen die Konkurrenz aus dem Internet kämpft

Die afa hat mit Problemen zu kämpfen.
Bild: Ruth Plössel

Viele informieren sich online über Produkte, das macht auch der afa in Augsburg zu schaffen. Die Messe will mit neuen Angeboten zeigen, dass der direkte Kontakt besser ist.

Auf Platz drei in Bayern steht die Stadt Augsburg bereits: Mit 48.000 Quadratmetern Fläche ist die Messe nach München (180.000 Quadratmeter) und Nürnberg (170.000 Quadratmeter) der drittgrößte Messestandort Bayerns. Der Freistaat Bayern will die Stadt beim Ausbau nun kräftig unterstützen. Dies betonte Wirtschafts-Staatssekretär Franz Josef Pschierer am Wochenende bei der Eröffnung der Augsburger Frühjahrsausstellung afa.

Im Herbst wird auf dem Augsburger Messegelände die neue Halle 4 mit weiteren 4100 Quadratmetern Fläche eröffnen. Auf lange Sicht soll Halle 2 erneuert werden, ein weiterer Bau auf dem Freigelände ist angedacht.

Die Frühjahrsausstellung afa nutzt mit 41.000 Quadratmetern einen Großteil der vorhandenen Flächen. Und um noch kurz bei Zahlen zu bleiben: Mit 91.000 Besuchern im vergangenen Jahr ist sie die größte und beliebteste Publikumsmesse, die Augsburg zu bieten hat. Das „Schaufenster Bayerisch-Schwabens“ nennt sie Heiko Könicke, Chef der veranstaltenden AFAG Messen GmbH. Immerhin sind rund 600 Aussteller vertreten, viele kommen aus der Region Augsburg.

Viele bummeln lieber im Internet als auf der Frühjahrsausstellung

Dennoch hat die Messe mit Problemen zu kämpfen. Denn ähnlich wie beim Einzelhandel in der Innenstadt macht den Anbietern das Internet Konkurrenz: Viele Verbraucher suchen dort direkt nach den Produkten, die sie brauchen, anstatt das Angebot bei einem Messebesuch oder einem Stadtbummel auszuloten.

Dies macht sich in den Besucherzahlen bemerkbar: War es einst gar keine Frage, ob die 100.000er-Marke geknackt wird, muss sich die afa seit einigen Jahren mit weniger Gästen begnügen.

Kunsthandwerk und Upcycling hübschen die afa auf

Die Veranstalter haben reagiert und die Messe „aufgehübscht“: Auf die Länderschau wurde verzichtet, stattdessen lockt 2015 ein Mathematik-Parcours, sich mit Zahlen und Formeln zu beschäftigen. Viel Raum ist den Themen Bauen, Sanieren und Inneneinrichtung gewidmet, allein die Kreishandwerkerschaft Augsburg ist mit elf Innungen vertreten.

Dem Trend, Geld in die eigenen vier Wände zu investieren, wird damit Rechnung getragen. Die afa ist außerdem interaktiver und kreativer geworden: An vielen Ständen können Besucher Produkte ausprobieren, beim Kunsthandwerkermarkt sind innovative Unternehmen wie das Berliner Label „Upcycling Deluxe“ vertreten. Es bietet handgemachte Produkte aus Müll.

Video: Das bietet die afa 2015

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren