Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: 1000 statt 50 Teilnehmer: Corona-Demo am Rathausplatz soll Folgen haben

Augsburg
05.12.2021

1000 statt 50 Teilnehmer: Corona-Demo am Rathausplatz soll Folgen haben

Am Samstagnachmittag versammelten sich Bürger auf dem Rathausplatz, die gegen die Impfpflicht protestierten. Erst waren es 300 - später über 1000.
Foto: Bernd Hohlen

Plus Über 1000 Menschen kommen zur Corona-Demo auf dem Rathausplatz. Die Veranstalter hatten 50 Teilnehmer gemeldet. Nun will die Stadt reagieren.

Angemeldet waren 50 Teilnehmer, am Schluss kamen über 1000 Demonstranten. Die Demonstration gegen eine Impfpflicht und die Corona-Maßnahmen der Regierung hatte am Samstagnachmittag großen Zulauf. Weil sich nicht alle Teilnehmer an die Auflagen der Stadt hielten, kommt auf die Veranstalter jetzt wohl Ärger zu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

06.12.2021

Wenn die Teilnehmer der Demo sich nur untereinander anstecken würden, wäre es mir egal. Aber sie tragen mutwillig das Virus auch da spazieren, wo Unbeteiligte unterwegs sind. Und das finde ich nicht nur unsolidarisch, sondern kriminell. Ich verstehe dies mindestens als versuchte Körperverletzung.

Permalink
06.12.2021

Klar hat das Ganze Folgen: jede Menge Neuansteckungen. Ich mag die Einschränkungen wegen Corona auch nicht, Niemand mag das. Es hilft halt nix.

Permalink
05.12.2021

Das Problem ist der zunehmende Extremismus - auf allen Seiten.

Auf der einen Seite die extremen Impfverweigerer, auf der anderen Seite die extremistischen impffanatiker, die all ihren Hass mittlerweile auf die Gesamtheit der Ungeimpften fokussieren. Die Spaltung wird durch die unverantwortliche Haltung einiger Politiker aber auch der Medien befeuert. Gibt es doch aktuell nichts Schöneres als Ungeimpfte zu dämonisieren.

Man sollte mal langsam das Gas raus nehmen.

Je mehr man die Leute, die teils durchaus Argumente haben, in eine Ecke drängt, desto mehr Widerstand und Spaltung gibt es. Ich gebe den Medien hier definitiv eine Mitschuld. Einen, aufklären und objektiv bleiben sollte das Ziel der Medien sein.

Der objektive politische Diskurs, in dem gegenläufige Meinungen ihren Platz haben und respektiert werden, bei sachlicher und damit nicht persönlich diffamierenden Diskussion, das unterscheidet uns von Diktaturen und Primaten. Aber einige treten in der Art der Diskussion den Rückzug auf den Baum an. Hauptsache jeweils den anderen verteufeln.

Permalink
05.12.2021

Hass der Impffanatiker? Wo bitte zeigt sich das?
Gibt es Demos vor den Häusern der Ungeimpften?
Wer Wissenschaft leugnet schließt sich selbst von der Diskussion aus, welche Möglichkeiten es gibt, um mit der Pandemie halbwegs zurecht zu kommen.

Permalink
05.12.2021

Hallo Andreas B.

besuchen sie doch einfach mal ein Corona Krankenhaus. Hier werden sie sehen, dass 90% Ungeimpfte 10% Geimpfte gegenüberstehen!

Die Mitarbeiter in den Krankenhäusern arbeiten bereits über ihrem Limit; wo wollen Sie hier das Gas herausnehmen?

Das Krankenhauspersonal ist total überbelastet und total unterbezahlt; müssen aber alle ungeimpfte (edit/Mod/NUB 7.2/7.3)behandeln und die notwendige Hilfe bereitstellen. Andererseits müssen Notfälle abgewiesen werden (in meiner Familie selbst erlebt).

(edit/Mod/NUB 7.3) Überprüfen sie mal die Realität

Permalink
06.12.2021

@ Andreas B.
Sie zeigen selbst wie man Bezin ins Feuer gießt... statt hier einfach sachlich Ihren Unmut, über den Druck auf die Impfgegner, Luft zu machen, poltern Sie mit einem Hagel aus Spitzen gegen die andere Seite.

"extremistischen impffanatiker, die all ihren Hass"
"unverantwortliche Haltung einiger Politiker"
"nichts Schöneres als Ungeimpfte zu dämonisieren"
"treten in der Art der Diskussion den Rückzug auf den Baum an" = vorgenannte Primaten

Statt nun, wie Sie es selbst verlangen, mit Respekt und sachlich auf die gegenläufige Meinung in einen objektiven Beitrag auf die für Sie ungerechte Behandlung von Impfgegner aufmerksam zu machen, disqualifizieren Sie sich bereits im zweiten Satz. Dabei werden Sie beleidigend und diffamierend.

Genau solche Beiträge, wie der Ihre, sind das Wasser auf den Mühlen der Spaltung!

Permalink
06.12.2021

@ Alle die geantwortet haben.

Danke für die Reaktion. Mein Post ist bewusst stark überspitzt formuliert.

Permalink
06.12.2021

@MARTIN M
Seit wann haben wir Corona-Krankenhaus? Wo steht es?

Permalink