Newsticker
Wiederaufbau-Konferenz einigt sich auf sieben Punkte für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Die Razzia bei einem Augsburger Klima-Aktivisten wirkt überzogen

Die Razzia bei einem Augsburger Klima-Aktivisten wirkt überzogen

Kommentar Von Jan Kandzora
13.04.2022

Plus Eine Durchsuchung beim früheren ÖDP-Bundestagskandidaten Alexander Mai sorgt bei den Klima-Aktivisten in Augsburg für Wut. Gewinner gibt es in der Angelegenheit nicht.

Eine Razzia ist für viele Betroffene keine Kleinigkeit, sondern oft ein heftiges Erlebnis. Polizisten dringen meist in aller Frühe in ihren privaten Wohnbereich ein, nehmen Datenträger und vertrauliche Gegenstände mit, durchforsten Räume. Es braucht für Ermittlungsbehörden gute Gründe, um diesen Schritt zu gehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.