Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukrainische Behörden: Probleme mit der Stromversorgung den ganzen Winter lang
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Landkreis Augsburg: Lage, Geschichte, Sehenswürdigkeiten - alle Infos

Landkreis Augsburg
01.04.2022

Landkreis Augsburg: Lage, Geschichte, Sehenswürdigkeiten - alle Infos

Landkreis Augsburg: Geschichte, Politik, Einwohner und Sehenswürdigkeiten - hier erhalten Sie einen Überblick. Im Bild: Der Naturpark Westliche Wälder.
Foto: Wolfgang Dahnke

Der Landkreis Augsburg liegt in Bayern, im Regierungsbezirk Schwaben. Geschichte, Politik, Einwohner und Sehenswürdigkeiten - hier erhalten Sie einen Überblick.

Zum Landkreis Augsburg gehören 46 Städte, Gemeinden und Märkte mit mehr als 250.000 Einwohnern. Er ist mit einer Fläche von 1.070,66 km² der drittgrößte Landkreis in Bayern und bietet etliche Sehenswürdigkeiten. In diesem Artikel haben wir Ihnen eine Auswahl zusammengetragen.

Der Kreis Augsburg liegt zwischen den Wirtschaftszentren München und Stuttgart und zählt zu den wirtschaftlich stärksten Landkreisen in Bayern. Hier erhalten Sie alle Infos rund um Politik, Geografie, Geschichte und Bevölkerungsentwicklung.

Landkreis Augsburg: Lage und Bevölkerungsentwicklung

Der Landkreis Augsburg besteht in seiner jetzigen Form seit 1994, als die Gemeinde Baar in den Landkreis Aichach-Friedberg eingegliedert wurde. Derzeit leben 256.934 Einwohner und Einwohnerinnen (Stand Dezember 2021) im Kreis Augsburg. In unserer Grafik sehen Sie die Einwohnerentwicklung im Jahr 2021. Wenn Sie die jeweiligen Städte und Gemeinden anklicken, erhalten Sie genauere Infos.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Das Wappen des Landkreises Augsburg.
Foto: Landkreis Augsburg

1972 wurden Schwabmünchen und Teile der ehemaligen Landkreise Wertingen und Neuburg an der Donau zum Landkreis Augsburg zusammengelegt. Dadurch hat sich das Wappen verändert. Zu sehen ist das Ulrichskreuz, das an die Lechfeldschlacht im Jahr 955 n. Chr. erinnern soll. Auf blauem Hintergrund ist die goldene Lilie zu sehen. Sie repräsentiert die Familie Fugger, steht aber auch für andere einflussreiche Adelsherrschaften im Landkreisgebiet.

Der Landkreis grenzt an die Stadt Augsburg und folgende Landkreise:

Lesen Sie dazu auch
  • Dillingen an der Donau
  • Donau-Ries
  • Aichach-Friedberg
  • Landsberg am Lech
  • Ostallgäu
  • Unterallgäu
  • Günzburg

Diese Städte, Märkte und Gemeinden befinden sich im Landkreis Augsburg:

Städte

  • Bobingen (17.628 Einwohner und Einwohnerinnen)
  • Gersthofen (22.602)
  • Königsbrunn (28.075)
  • Neusäß (22.482)
  • Schwabmünchen (14.335)
  • Stadtbergen (15.222)

Märkte

  • Biberbach (3518)
  • Diedorf (10.612)
  • Dinkelscherben (6477)
  • Fischach (4961)
  • Meitingen (11.961)
  • Thierhaupten (4087)
  • Welden (3825)
  • Zusmarshausen (6420)

Gemeinden:

Adelsried (2414), Allmannshofen (959), Altenmünster (4275), Aystetten (3016), Bonstetten (1530), Ehingen (1097), Ellgau (1159), Emersacker (1439), Gablingen (4708), Gessertshausen (4432), Graben (4017), Großaitingen (5218), Heretsried (1005), Hiltenfingen (1618), Horgau (2948), Kleinaitingen (1328), Klosterlechfeld (2972), Kühlenthal (838), Kutzenhausen (2506), Langenneufnach (1778), Langerringen (3938), Langweid am Lech (8432), Mickhausen (1449), Mittelneufnach (1026), Nordendorf (2525), Oberottmarshausen (1736), Scherstetten (1088), Untermeitingen (7310), Ustersbach (1171), Walkertshofen (1118), Wehringen (2957), Westendorf (1688)

Landkreis Augsburg: Die Geschichte in Meilensteinen

Seit der Gebietsreform 1972 hat sich der Landkreis Augsburg zu dem entwickelt, was er heute ist. Die Geschichte des Landkreises hängt eng mit der Geschichte von Augsburg zusammen und ist damit stark römisch geprägt. Archäologischen Funden zufolge hatten sich auch die Kelten und Alemannen im heutigen Gebiet des Landkreises Augsburg niedergelassen.

Der Landkreis Augsburg grenzt an die kreisfreie Stadt Augsburg an, deren Gründung auf das Jahr 15. v. Chr. datiert wird, als beim Eroberungsfeldzug nach Rätien zu Ehren von Kaiser Augustus ein Militärlager gegründet wurde. Das Lager trug später den Namen "Augusta Vindelicum". "Vindelicum" bezieht sich auf den Volksstamm der Vindeliker, die in Rätien ortsansässig waren. Nach und nach bildete sich das Militärlager zu einer Siedlung aus und es gab weitere Siedlungen in der Umgebung. Hier finden Sie wichtige historische Ereignisse zeitlich geordnet:

  • 46 v. Chr.: Die wichtige Handelsstraße Via Claudia wird von Rom bis zur Donau gebaut.
  • 15 v. Chr.: Ein Militärlager wird gegründet. Dieses Datum gilt als Gründungsjahr von Augsburg.
  • 294 n. Chr.: Augusta Vindelicum wird Hauptstadt des Gebietes Raetia Secunda.
  • 955 n. Chr.: In der Lechfeld-Schlacht werden die Ungarn besiegt und damit eine andauernde Bedrohung durch das Land beendet. Das historische Ereignis wird im Pavillon 955 in Königsbrunn ausgestellt.
  • 1231: Meitingen wird erstmals urkundlich erwähnt.
  • 1316: Augsburg erhält den Status der freien Reichsstadt.
  • 1462: Die Reichsstadt Augsburg erhält das Recht, Wasser mithilfe von Kanälen durch die Stadt und über die Stadtgrenzen hinauszuleiten. Das Kanalsystem gehört heute zum Weltkulturerbe.
  • 1555: In Augsburg wird der Religionsfrieden beschlossen.
  • 1803: Die Landgerichtsbezirke Göggingen, Schwabmünchen, Wertingen und Zusmarshausen werden gebildet.
  • 1805: Augsburg verliert die Reichsfreiheit und gehört fortan zu Bayern.
  • 1833: König Ludwig I. von Bayern lässt zwischen Augsburg und Klosterlechfeld drei Brunnen zur Versorgung der Bürger graben. Sie erhalten den Namen "Königsbrunnen".
  • 1. Januar 1939: Der Begriff "Landkreis" wird in Deutschland eingeführt. Aus den Bezirksämtern Augsburg, Schwabmünchen und Wertingen werden Landkreise.
  • 1972: Durch die Gebietsreform wird der neue Landkreis "Augsburg-West" gebildet.
  • 1973: "Augsburg-West" erhält den noch heute bestehenden Titel "Landkreis Augsburg".

Sehenswürdigkeiten im Augsburger Land

Im Augsburger Land gibt es einiges zu besichtigen. Wir haben Ihnen hier zehn Sehenswürdigkeiten zusammengetragen:

  • Wallfahrtskirche St. Jakobus
  • Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld
  • Wallfahrtskirche Maria Hilf
  • Wasserkraftwerk Langweid
  • Klostermühlenmuseum Thierhaupten
  • Mithraeum und Mercateum Königsbrunn
  • Kloster Holzen
  • LandArt-Kunstpfad Bonstetten
  • Günzer-Orgel Gabelbach
  • Wallfahrtskirche Violau

In Oberschönenfeld steht die älteste Zisterzienserinnenabtei Deutschlands. Sie ist bekannt für uriges Holzofenbrot, das vor Ort gekauft werden kann. Die heutige Klosterkirche Mariä Himmelfahrt in Oberschönenfeld wurde 1721/23 durch den Vorarlberger Architekten Franz II Beer von Bleichten erbaut. Sie überragt die Gebäude des Zisterzienserinnenklosters und des Schwäbischen Museums.

Sehenswürdigkeiten im Landkreis Augsburg: Kloster Oberschönenfeld mit Museum und Kirche Mariä Himmelfahrt.
Foto: Marcus Merk

Ausflugsziele im Landkreis Augsburg: Naturpark Westliche Wälder

Im Naturpark Westliche Wälder kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten: Es gibt mehr als 2500 Kilometer markierte Wander- und Radwege. Zum Naturpark wurden die Westlichen Wälder offiziell im Jahr 1988. Diesen Titel erhalten Naherholungsgebiete, die weitestgehend unter Landschafts- und Naturschutz stehen. Im Forstgebiet Diedorf gibt es auf etwa 70 Hektar exotische Baumarten zu sehen. Der Exotenwald ist nicht frei zugänglich, kann aber im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Als zusätzliches Ausflugsziel bietet sich der Besuch von Kneipp-Anlagen an. In unserer Karte sehen Sie alle Kneippanlagen im Landkreis Augsburg im Überblick:

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Seen und Flüsse im Landkreis Augsburg

Durch den Landkreis Augsburg fließen zahlreiche Flüsse. Die Schmutter, die Neufnach und die Zusam entspringen in den Stauden. Der Lech und die Wertach bilden eine Nord-Süd-Achse im Landkreis. Teile des "Augsburger Wassermanagement-Systems", die 2019 zum UNESCO-Welterbe erklärt wurden, sind im Landkreis Augsburg zu sehen. Hier sehen Sie die zehn größten Badeseen im Landkreis im Überblick:

  • Ilsesee
  • Bergheimer Baggersee
  • Sander Seen
  • Kaisersee
  • Europaweiher
  • Anhauser Weiher
  • Lautersee
  • Rothsee
  • Römersee
  • Anhauser Weiher

Politik im Landkreis Augsburg

Das wichtigste Gremium des Landkreises, der Kreistag, tagt seit 2011 in einem neu gestalteten Sitzungssaal im Dienstgebäude am Prinzregentenplatz 4, wie es auf der offiziellen Seiten des Landkreises heißt. Landrat Martin Sailer ist seit 2008 im Amt. Im Kreistag Augsburg-Land sind die Sitze seit der Wahl 2020 folgendermaßen verteilt:

  • CSU: 30
  • Grüne: 12
  • FW: 11
  • SPD: 7
  • AfD: 5
  • FDP: 2
  • ÖDP: 2
  • Linke: 1

Gehalt, Pendler, Wohnfläche: Daten und Fakten rund um den Landkreis Augsburg

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wie viel kostet ein Grundstück im Landkreis Augsburg?

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung


(AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.