Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Stadt Augsburg hat Probleme, Nachmieter für Stadtmarkt-Stand zu finden

Augsburg
11.01.2022

Stadt Augsburg hat Probleme, Nachmieter für Stadtmarkt-Stand zu finden

Seit April 2021 steht dieser Imbissstand in der Fleischhalle leer. Jetzt gibt es eine zweite Ausschreibung.
Foto: Michael Hörmann

Plus Ein Mieter, der zunächst den Zuschlag für den freien Stand auf dem Augsburger Stadtmarkt erhielt, kommt nicht zum Zug. Deshalb gibt es jetzt eine Doppel-Ausschreibung.

Der Stand mit den beiden Ladenzeilen in der Fleischhalle auf dem Augsburger Stadtmarkt sieht alles andere als einladend aus. Er ist mit Holzbrettern verschalt. Oben ist der Schriftzug des früheren Mieters zu lesen: Julius Seessle. Die Metzgerei hat diesen Stand bereits im April 2021 aufgegeben. Die Nachfolge gestaltet sich schwierig. Nun startet die Stadt Augsburg eine zweite Ausschreibung. Dies bestätigt Wirtschaftsreferent Wolfgang Hübschle gegenüber unserer Redaktion. Es kommt nun zu einer Doppel-Ausschreibung, weil ein weiterer Imbissstand Ende Januar schließt. Die Biometzgerei Mödl verabschiedet sich vom Stadtmarkt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.