Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Kulturausschuss: Ein neues Konzept für das Festival der Kulturen

Kulturausschuss
20.10.2021

Ein neues Konzept für das Festival der Kulturen

2019 trat die Band Ivanova beim Festival der Kulturen auf.
Foto: Mercan Fröhlich

Plus Mit dem neuen Titel "Sound & Water" entwickelt sich das von Girisha Fernando kuratierte Weltmusikfestival weiter und geht eine Kooperation mit dem Welterbe-Büro ein.

Wer das Festival der Kulturen bislang im Netz sucht, wird auf die Seite der Friedensstadt Augsburg gebracht und findet dort Bilder der Weltmusiker, die 2021 in Augsburg aufgetreten sind. Im nächsten Jahr wird sich das ändern. Girisha Fernando, der langjährige Kurator des städtischen Festivals hat innerhalb der Stadtverwaltung einen neuen Kooperationspartner gefunden, der auch noch eine stattliche Mitgift mitbringt. Künftig soll das Festival den Zusatz „Water and Sound“ bekommen und zu einem Weltmusikfestival werden, das gleichzeitig auch als ein künstlerischer Beitrag zum Unesco-Weltkulturerbe Augsburg gesehen werden kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.