Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Staatstheater Augsburg: Stefan Sevenich gibt den erbarmenswerten Schwerenöter

Staatstheater Augsburg
11.06.2019

Stefan Sevenich gibt den erbarmenswerten Schwerenöter

Aus Stefan Sevenich macht Maskenbildnerin Veronika Eßer Don Pasquale: Am Staatstheater Augsburg ist der Sänger derzeit und in der nächsten Spielzeit in seiner Paraderolle zu sehen.
Foto: Siegfried Kerpf

Stefan Sevenich spielt in Donizettis „Don Pasquale“ die Titelrolle. Dabei macht er sich nicht nur aus künstlerischen Gründen Gedanken über das Alter.

Gar nicht so einfach, einen lüsternen alten Dackel wie Donizettis Titelfigur Don Pasquale, der sich partout ein junges Mädchen als Ehefrau einbildet, auch ein wenig sympathisch rüberkommen zu lassen – gerade in Zeiten von #MeeToo. Bei Stefan Sevenich ist diese Paraderolle für einen Bassbariton, die er gerade am Staatstheater Augsburg spielt, aber in den allerbesten Händen. Wenn die ebenso hübsche wie durchtriebene Norina ihm eine Lektion erteilt, kann man eigentlich nur noch Erbarmen mit ihm haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.