Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Wirtschaftsgeschichte: Ein Dinosaurier, dieser Musikverlag

Wirtschaftsgeschichte
16.10.2018

Ein Dinosaurier, dieser Musikverlag

Im Herz von Anton Böhm & Sohn: Der Geschäftsinhaber Thomas Ballinger-Amtmann steht im Lager, in dem tausende von Noten auf ihre Käufer warten.
3 Bilder
Im Herz von Anton Böhm & Sohn: Der Geschäftsinhaber Thomas Ballinger-Amtmann steht im Lager, in dem tausende von Noten auf ihre Käufer warten.
Foto: Richard Mayr

Gegründet wurde Anton Böhm & Sohn vor 215 Jahren. Thomas Ballinger-Amtmann führt den Familienbetrieb in sechster Generation. Heute ist das Geschäft schwer wie nie.

Ein altehrwürdiges Augsburger Geschäft – das ist zu riechen, sobald man das Treppenhaus betritt. Papier, hier muss jede Menge Papier lagern, altes Papier, wie in einer Bibliothek. Wie einfach das alles in der Langen Gasse 26 in Augsburg wäre, wenn es städtisches oder staatliches Geld dafür gäbe. Aber nein, auch wenn die Notentexte, die dort auf den Verkauf warten, zum Teil Unikate sind, wird alles privatwirtschaftlich finanziert. Und Thomas Ballinger-Amtmann, der den Musikverlag Anton Böhm & Sohn in sechster Generation führt, kann ein Lied davon singen, wie schwer das Geschäft im 21. Jahrhundert geworden ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.