Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Liliom-Betreiber übernehmen zwei Münchner Kinos

Augsburg
02.04.2024

Zwei weitere Kinos in München: Die Liliom-Macher vergrößern sich

Die beiden Liliom-Betreiber Daniela Bergauer und Michael Hehl haben sich nun nach München erweitert.
Foto: Liliom Kino

Daniela Bergauer und Michael Hehl betreiben künftig zwei weitere Kinos – es sind Lichtspielhäuser mit Kultcharakter, wie sie sagen.

Daniela Bergauer und Michael Hehl, die Geschäftsführer des Liliom Kinos in Augsburg, vergrößern sich. Sie haben ab 1. April zusätzlich zum Augsburger Standort die Leopold und ABC Kinos in München als Betreiber übernommen – gemeinsam mit dem Mitgesellschafter Mathias Wild. Letztgenannter betreibt unter anderem auch das Münchner Kult-Kino Museum Lichtspiele, das seit dem 24. Juni 1977 jede Woche die "Rocky Horror Picture Show" im Programm hat. 

Wie Bergauer und Hehl in einer Pressemitteilung mitteilen, haben die beiden Münchner Häuser mit insgesamt vier Sälen knapp 400 Plätze. Sie "gehören zu den renommiertesten Kinos Bayerns und haben in München Kultcharakter". Damit erfüllt sich für beide ein lange gehegter Wunsch, wie sie im Gespräch sagen. Sie hätten schon länger vorgehabt, sich zu erweitern. "Wir sind Kinoleute durch und durch", sagen beide. Jetzt hat es geklappt.

Auch im Augsburger Liliom Kino wird man die Erweiterung spüren

Die Vergrößerung bringt für die beiden nicht nur Mehrarbeit, sondern hat auch seine Vorteile, zum Beispiel bei der Programmgestaltung. "Wir haben jetzt ganz andere Möglichkeiten und eine andere Marktposition", erklärt Bergauer. Das werde man auch im Augsburger Liliom Kino merken, wenn dort mehr Kinoschaffende ihre Werke präsentieren. "Wer nach München kommt, kann auch nach Augsburg kommen" heißt es im aktuellen Newsletter des Liliom Kinos.

Erst einmal werden Bergauer und Hehl viel Zeit in ihren neuen Münchner Kinos verbringen, um dort die Abläufe, das Personal und vor allem auch das Publikum näher kennenzulernen. Dann wollen sie dort ähnlich wie in Augsburg mit ihrer speziellen Kinoarbeit starten, zu der neben dem regulären Programm auch viele Events gehören, etwa Retrospektiven im Spielplan aufzunehmen, Regisseure und Schauspieler einzuladen und einen Preis analog zum Liliom-Award zu verleihen: den Leo-Award. Beide sind zuversichtlich, dass ihnen auch in München gelingen wird, was sie in Augsburg bereits geschafft haben, die Besucherzahlen der Vor-Coronazeit zu übertreffen.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.