Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Open Air: Popkultur unter freiem Himmel: Sommerprogramm im Augsburger Brunnenhof

Open Air
28.05.2024

Popkultur unter freiem Himmel: Sommerprogramm im Augsburger Brunnenhof

Karaoke mit Ukulele? Das Mitmachformat für Saiten-Liebhaber nennt sich KaraUke - und ist Teil des Sommerprogramms im Augsburger Brunnenhof in diesem Jahr.
Foto: KaraUke

Vom Mitmachkonzert für Ukulele-Liebhaber bis zu Klängen aus fernen Ländern: Im Innenhof des Augsburger Zeughauses findet wieder ein Sommerprogramm statt.

Sommermusik unter freiem Himmel: Die Open-Air-Bühne im Augsburger Brunnenhof startet am Samstag, 1. Juni, mit einem Programm der freien Kulturszene – mit Nachwuchstalenten und bekannten Größen. Drei Monate lang soll der Innenhof im Zeughaus im Zeichen von Musik, Tanz, Poesie und Popkultur stehen und feiert dabei ein kleines Jubiläum: Das Format geht in sein fünftes Jahr. Jürgen K. Enninger, Kulturreferent der Stadt Augsburg, beschreibt diese Plattform als "Bühne, die zu einer vielfältigen kulturellen Belebung im Sommer beiträgt".

Am 1. Juni beginnt das Sommerprogramm im Augsburger Brunnenhof

Eröffnet wird die Bühne am 1. Juni mit einem Open-Mic-Abend, ausgerichtet vom Künstlerkollektiv Treibhaus Augsburg. Am 6. Juni will dann das Trio The Abstract Truth verschiedene Klangfarben des Jazz auf die Bühne bringen – Balladen, Swing und leichte Bossa-Klänge. "Fulminant" soll es laut der Programmankündigung am 7. Juni werden, wenn bei der Drum-Show der Augsburger Gruppe Pica-Pau Trommelsounds auf das Publikum warten. Der 8. Juni steht im Zeichen des Reggae: Der gebürtige Jamaikaner King I Noah und die Band Who Dem A spielen Reggae im 70er-Sound in klassischer Besetzung.

Bei "KaraUke" am 13. Juni heißt das Motto: Das Publikum ist die Band. Das Mitmachkonzert richtet sich an Ukulele-Liebhaber aller Spielniveaus. Am 14. Juni wollen Bader and Friends um Tenor Benedikt Linus Bader, Sopranistin Cathrin Lange und Pianistin Szilvia Miko den Brunnenhof dann mit Melodien aus Oper und Operette zum vierten Mal in die Arena di Verona verwandeln. Ebenfalls in Trioformation kündigen sich die B-Bay Talkies an. Ihre Versprechen für das Konzert am 15. Juni: Power-Pop. 

Auch das Ensemble Feygele spielt auf der Open-Air-Bühne im Brunnenhof

Wollstiefel an einem Sommerabend? Das mag unpassend erscheinen, macht als musikalisches Duo aber Sinn: Das Duo Wollstiefel liefert am 20. Juni akustischen Punkrock mit Gitarre und Cajón. Mit dabei: der Solopunk von Izy mit Akkordeon, Gitarre, Trompete. Brennenstuhl wollen am 21. Juni eine "Sommersause" gestalteten, bei der Bass, Schlagzeug und psychedelisches Gitarrenspiel mit Jazz und Blues den Teppich für die Saxofonistin und Sängerin Eva Welz (Augsburger Jazzpreisträgerin 2023) bilden.

Am 22. Juni hält die Lange Kunstnacht Einzug im Brunnenhof und hat unter dem Motto "#hinundweg" drei musikalische Reisen im Angebot: Den Auftakt macht das Augsburger Ensemble Feygele mit jüdischer Musik, israelischen Chansons, Melodien mit dem Wunsch nach Frieden. Todo mundo führen mit Stücken von Sting, Souad Massi oder Dabi Touré geografisch nach Europa, Nordafrika und Amerika, während Vatapá am Ende der Langen Kunstnacht brasilianische Musik präsentiert. 

Lesen Sie dazu auch

Alle Infos zum Kartenverkauf und dem Programm im Augsburger Brunnenhof

Am 27. Juni gestalten die drei Augsburger Singer-Songwriter Nica, Raffi Platz und Teemo Ben eine akustische Session im Brunnenhof – von Indie-Pop bis Acoustic-Rock mit Live-Looping. Die Loop-Station ist auch Bestandteil der Show der mexikanischen Sängerin und Gitarristin María Moctezuma, die bei ihrem Konzert am 28. Juni Folklore mit modernem Touch verspricht. Zum Abschluss des Auftaktmonats will die fünfköpfige Dillinger Alternative-Rockband Witches & Dreams am 29. Juni in Gitarrenriffs und Synthesizer-Klänge. 

Die Konzerte im Brunnenhof sind Teil des Augsburger Stadtsommers. Informationen zum Programm und zu den Tickets finden sich unter www.augsburg.de/brunnenhof. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.