Volleyball

19.04.2011

Glänzende sportliche Saison

Copy of s12.tif
9 Bilder
Michaela Henry

Die Mannschaft der DJK Augsburg-Hochzoll im Überblick

Taryn Robertson (Zuspiel/22 Jahre/181 cm) Die ehrgeizige US-Amerikanerin kam zu Saisonbeginn von der kalifornischen Universität Irvine und war die erhoffte Verstärkung im Zuspiel. Der ehemalige Trainer Nikolaj Roppel machte die talentierte Volleyballerin zum Kopf der Mannschaft. Mit ihrer Zielstrebigkeit setzte sie ihre Angreiferinnen immer gekonnt in Szene.

Judit Bérczes (Diagonal/26 Jahre/181 cm) Als eine der vielen Verstärkungen kam Bérczes zu Saisonbeginn von Budapest nach Augsburg. Die ungarische Diagonal- und Außenangreiferin hat schon viele Volleyballstationen hinter sich. Mit der Erfahrung drei schwedischer Meisterschaften punktete sie auch für die DJK erfolgreich.

Sabine Schramm (Mittelblock/37 Jahre/ 188 cm) Mit ihrer Routine verstärkte „Schrammi“ die Mittelblockposition in der Breite und sprang immer ein, wenn Not am Mann war.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Birgitta Sieber (Libera/37 Jahre/178 cm) In ihrer 18. und letzten Saison für die DJK Augsburg-Hochzoll organisierte die passionierte Beachvolleyballerin die Annahme und Abwehr des Zweitligisten. Bis zuletzt sprang ihr Ehrgeiz auf die Mitspielerinnen über.

Veronika Vlaskova (Außenangriff/25 Jahre/184 cm) Die gebürtige Tschechin landete nach Station in Frankreich bei der DJK und präsentierte sich mit ihren kräftigen Angriffen als stabile Stütze und sichere Punktelieferantin auf der Außenangreiferposition.

Michaela Henry (Außenangriff/30 Jahre/178 cm) Zum Jahreswechsel verpflichtete die DJK die ehrgeizige Beachvolleyballerin, die prompt zur Spielführerin wurde. Trotz ihrer relativ kleinen Körpergröße war Henry bis zu ihrer schweren Knieverletzung eine der besten Punktesammlerinnen. Mit ihren wuchtigen Sprungaufschlägen brachte sie viele Gegner zum Verzweifeln.

Sabine Schulz (Mittelblock/30 Jahre/184 cm) Die Beachpartnerin von Michaela Henry kam ebenfalls zum Jahreswechsel. Mit ihrer guten Blockarbeit brachte sie die DJK immer wieder in Führung.

Norisha Campbell (Mittelblock/30 Jahre/191 cm) Die bei Sonthofen ausrangierte US-Amerikanerin kam zur Saisonmitte nach Augsburg und schlug ein wie eine Bombe. Als größte DJK-Angreiferin versenkte die Mittelblockerin die Bälle unerreichbar im gegnerischen Feld.

Frauke Formazin (Libera/20 Jahre/172 cm) Ebenfalls kurzfristig zur Rückrunde verpflichtet, verdrängte die junge Libera Gitta Sieber von ihrem Stammplatz und wurde zur sicheren Bank in der Augsburger Annahme.

Sonja Auer (Mittelblock/19 Jahre/178 cm) Sonja Auer ist wie Schnürer seit 2003 bei der DJK. Spielte die Angreiferin in der vergangenen Saison noch in der Startsechs, musste sie dann den Neuzugängen weichen. Erst am Saisonende stand sie öfter im Feld.

Lisa Schnürer (Zuspiel/19 Jahre/173 cm) Die gebürtige Inchenhoferin wurde auf der Zuspielposition von Neuzugang Robertson verdrängt, bekam aber Kurzeinsätze. Außerdem setzten die Trainer auf ihre unberechenbaren Aufschläge.

Diese Teammitglieder hörten während der Saison auf

Iryna Lukashchuk (Diagonal/28 Jahre/190 cm) Mit ihrer Erstligaerfahrung wurde die Ukrainerin in der DJK-Mannschaft schnell zu einer festen Größe. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sorgte sie auf der Diagonalposition für Wirbel. Mitte März wurde ihr wegen angeblicher Disziplinlosigkeit gekündigt.

Stephanie Hildebrandt (Außenangriff/22 Jahre/175 cm) Die DJK Hochzoll wäre für die ehemalige Spielerin des SV Mauerstetten eine gute Chance gewesen, sich spielerisch weiterzuentwickeln. Doch das Gastspiel des talentierten Neuzugangs endete im Dezember nach der Kündigung von Trainer Roppel.

Carina Steckenleiter (Mittelblock/22 Jahre/187 cm) Nach ihrem schnellen sportlichen Aufstieg bis in die 1. Liga in Sonthofen setzte sich die Mittelblockerin auch bei der DJK durch. Sie ging zum Jahreswechsel mit Stephanie Hildebrandt.

Nikolaj Roppel Nicht sportliche Gründe bewegten den Trainer dazu, sein Amt nach vielen erfolgreichen Jahren in Hochzoll zu beenden, sondern ein Zerwürfnis mit seinen Arbeitgebern bei der Weihnachtsfeier.

Oksana Roppel (Außenangriff/35 Jahre/184 cm) Nach der Geburt ihres Kindes stabilisierte die erfahrene Außenangreiferin die Annahme. Mit ihrem Mann verließ sie zum Jahreswechsel den Verein.

Silvana Olivera (Außenangriff/26 Jahre/181 cm) Die Spanierin lief nur kurz im DJK-Trikot auf. Im November 2010 erhielt sie ein Angebot für die erste türkische Liga und verließ die DJK. (maxim/Fotos: Ulrich Wagner)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020181110_2247(1).tif
Leichtathletik

Start der Winterlauf-Serie bei Frühlingswetter

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen