Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Volleyball: Roppel wird deutlich

Volleyball
14.10.2019

Roppel wird deutlich

Trainer Nikolaj Roppel unterlag mit der DJK Augsburg-Hochzoll.
Foto: Wagner

Ansprache des Trainers wirkt, dennoch verliert Drittligist DJK Hochzoll

Über diesen zweiten Satz möchte Lynn Drigalski eigentlich gar nicht mehr sprechen. Chancenlos agierten die Volleyballerinnen der DJK Augsburg-Hochzoll, nicht einmal zweistellig punkteten sie in diesem Durchgang. Spielerinnen wie Drigalski dürften sich nicht mehr erinnern, wann sie in einem Satz derart unterlegen waren. Weil der Drittligist in den Sätzen drei und vier ordentlich agierte und Gegner VC DJK München-Ost-Herrsching zu den besten Teams der Liga zählt, war das 1:3 letztlich erträglich. Wenn auch nicht befriedigend, wie Drigalski betonte. „Als Entschuldigung wollen wir das nicht gelten lassen.“ Einmal mehr fand die DJK nicht in eine Partie, wirkte nervös und reihte Fehler aneinander. Vieles deutete darauf hin, dass die Gäste mit deutlicher Pleite heimfahren würden. Nach den ersten beiden Sätzen (21:25, 7:25) fand Augsburgs Trainer Nikolaj Roppel jedoch die richtigen Worte. Er nutzte die zehnminütige Unterbrechung, um auf seine Spielerinnen einzuwirken. Fortan stand Augsburgs Block stabiler, München fand seltener Lücken in der Abwehr und im Aufschlag entwickelte die DJK endlich Druck. Letztlich mündeten die Fortschritte in ein 25:16. Zu Beginn des vierten Satzes schien sogar ein Punktgewinn möglich, ehe der Gastgeber zur anfänglichen Stärke zurückfand (25:18).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.