Augsburger Allgemeine

Detlef Drewes

Korrespondent Brüssel

Treten Sie mit Detlef Drewes in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Detlef Drewes

Copy%20of%20dpa_5F9EA20025454716.tif
Einigung in Brüssel

Nur der Britische Premier Johnson strahlt über den neuen Deal

Die EU zweifelt, ob der Überraschungsdeal länger als bis zum Samstag hält. Die Geduld mit London ist erschöpft. Am Samstag entscheidet das Parlament.

Noch ist das Reisen einfach: Grenzbeamte am Londoner Flughafen Heathrow unter einem Grenzschild. Foto: Andrew Cowie/EPA
Video
Abkommen

Das sind die wichtigsten Punkte im neuen Brexit-Deal mit der EU

Endlich haben sich Brüssel und London auf ein Abkommen geeinigt. Doch was ist im Deal festgelegt? Wir nennen wichtige Details in der Übersicht.

Auf seine Vorschläge wartet die EU: Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, in 10 Downing Street. Foto: David Mirzoeff/PA Wire
Analyse

Das Brexit-Abkommen ist ein Deal mit Verfallsdatum

Der Brexit-Deal zwischen Großbritannien und der EU steht - endlich. Doch das Abkommen ist mehr als fragwürdig. Und es gibt nur einen wirklichen Gewinner.

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson (l) und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Foto: Francisco Seco/AP/dpa
Stimmen zum Brexit-Deal

Brexit-Deal: Wie viel ist das Abkommen zwischen London und Brüssel wert?

London und Brüssel haben sich auf ein Abkommen geeinigt. Doch die Einschätzung, wie viel das wert ist, könnte unterschiedlicher nicht sein. Die Reaktionen.

Ein Schild gegen den Brexit an der Grenze zwischen Irland und Nordirland. Foto: Mariusz Smiejek/dpa
Kommentar

Brexit: Es wird Zeit, dass die EU sich endlich anderen Themen zuwendet

Der Brexit lähmt die Politik in der EU und in Großbritannien seit Jahren. Dabei benötigen andere langfristige Projekte dringend Zusagen.

Copy%20of%20dpa_5F9E960009AF2F81.tif
Großbritannien

So quält sich Europa zum Endspurt im Brexit-Drama

2016 entschieden die Briten: Wir wollen raus aus der EU. Nun könnte es so weit sein. Unsere Korrespondenten berichten über die Stimmung in Europas Hauptstädten.

Ende des Monats will Großbritannien die EU verlassen - und noch immer sind wichtige Fragen ungeklärt. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Brexit

Brexit-Lösung zwischen EU und Großbritannien rückt näher

Monatelang ging beim Brexit nichts voran - nun soll binnen weniger Stunden ein Vertragsentwurf aus dem Boden gestampft werden. Kann das bis zum EU-Gipfel klappen?

Copy%20of%20dpa_5F9E7C0071BA49FF.tif
Europäische Union

Ursula von der Leyen legt einen fulminanten Fehlstart hin

Ursula von der Leyen, designierte Präsidentin der EU-Kommission, scheitert in Brüssel mit ihrem ersten Plan. Ihre Vorschusslorbeeren sind schon aufgebraucht.

Copy%20of%20dpa_5F9E9400337EE81E.tif
Ausstiegspoker

Bei den Brexit-Verhandlungen gibt es auf einmal wieder Hoffnung

Bei den Brexit-Verhandlungen gibt es wieder Hoffnung: Brüssel spricht von "vielversprechenden Signalen". Schlüsselfigur könnte der irische Premier sein.

Bundesinnenminister Horst Seehofer sucht weiter eine EU-weite Einigung bei der Seenotrettung von Flüchtlingen. Foto: dpa
Flüchtlinge

Seehofers Pläne zur Seenotrettung stoßen auf Widerstand

Enttäuschung für Horst Seehofer: Die Mehrheit der EU-Staaten sprechen sich gegen sein Konzept zur Verteilung von Flüchtlingen aus.