Neuburger Rundschau

Manfred Rinke

Redaktionsleiter

Bild: Alexander Kaya

Treten Sie mit Manfred Rinke in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Manfred Rinke

IMG_4753(1).JPG
Neuburg

Wer fordert OB Bernhard Gmehling nächstes Jahr heraus?

Die Freien Wähler haben bereits einen Interessenten, der sich diese Aufgabe zutraut: Florian Herold. Doch es hätte noch einen anderen Aspiranten gegeben.

Asylbewerber_vor_der_Einfahrt_zum_Gel%c3%a4nde_der_ehemaligen_Lassigny-Kaserne_2.jpg
Asylbewerber

Landrat und OB rechtfertigen ihr Schreiben

Der Brief an das Innenministerium soll nicht als „auf die Bremse treten“ aufgefasst werden.

Copy%20of%20PFC_Demo(1).tif
Umwelt

Thema PFC: Viel Diskussion, wenig Fakten

Beim Besuch von Thomas Silberhorn in Manching erfuhren die Sprecher der betroffenen Ortsteile in Neuburg nicht viel Neues. Aber vor Ort tut sich was.

Copy%20of%20Asylbewerber_vor_der_Einfahrt_zum_Gel%c3%a4nde_der_ehemaligen_Lassigny-Kaserne_2.tif
Neuburg

Gemeinschaftsunterkunft: Zeit gegeben statt Druck gemacht

Hochwasser_Moos%2c_2.jpg
Neuburg

Hochwasser: Auf die Solidarität bauen

Vor 20 Jahren war die Solidarität riesig - nicht nur in Neuburg. Aber auch ein Polder in Bertoldsheim wäre sinnvoll.

Copy%20of%20Pfingsthochwasser.tif
Neuburg

Hochwasser: Nur Oberlieger können Unterlieger schützen

Nach dem Hochwasser an Pfingsten 1999 wurden viele Maßnahmen ergriffen. Unter anderem zwölf Flutpolder sollen Schutz bieten. Der Plan geht aktuell nicht auf.

Copy%20of%201999_Hochwasser_Stepperg_2.tif
3 Bilder
Neuburg-Schrobenhausen

Land unter: Erinnerungen an das Pfingsthochwasser 1999

Vor 20 Jahren sorgte die Jahrhundertflut für massive Schäden in Neuburg-Schrobenhausen. In Stepperg und Hatzenhofen konnten die Bewohner mit dem Kanu ins Wohnzimmer fahren.

Copy%20of%20Rum%c3%a4nien_1(1).tif
Neuburg-Schrobenhausen

Für die Rumänienhilfe im Landkreis geht es weiter

Die Hilfskonvois in das Heimatland von Dr. Rudica Leporda sollten eigentlich eingestellt werden, weil es an Ehrenamtlichen fehlte. Doch es kam anders.

Abschluss_Brandl_2.jpg
Umwelt

Bußgeld für Müllsünder? Kann nicht schaden!

Gegen die Forderung nach drastischen Bußgeldern für Müllsünder ist nichts zu sagen. Die Frage ist, ob es auch etwas bringt.

Copy%20of%20DSC_7435.tif
Neuburg

Neuburg: Klaus Babel fordert hohe Bußgelder für Müllsünder

Der Neuburger Stadtrat der Freien Wähler stellt einen Dringlichkeitsantrag zur Stadtratssitzung am Dienstag. Ihm reicht es jetzt.