Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Verteidigungsministerin Lambrecht erstmals seit Kriegsbeginn in der Ukraine

Illertisser Zeitung

Rebekka Jakob

Verantwortliche Redakteurin

Foto: Bernhard Weizenegger

Rebekka Jakob ist Verantwortliche Redakteurin in Illertissen. In der Lokalredaktion berichtet sie schwerpunktmäßig über Kommunalpolitik, Kultur und Wirtschaft in der Stadt Illertissen und im Landkreis Neu-Ulm. Davor war sie als stellvertretende Redaktionsleiterin in der Redaktion Günzburg tätig.

Geboren 1978 in Ichenhausen studierte Rebekka Jakob Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Stuttgart. Nach ihrem Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen begann sie 2001 als Redakteurin der Günzburger Zeitung und wechselte im Januar 2020 in die Redaktion der Illertisser Zeitung.

Treten Sie mit Rebekka Jakob in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Rebekka Jakob

Im ehemaligen LEW-Gebäude in Illertissen ist neben der Musikschule bereits eine Kinderkrippe mit zwei Gruppen untergebracht. Durch einen Umbau sollen zwei zusätzliche Kindergartengruppen hier Platz finden.
Illertissen

Diskussion um Kindergarten: Im Stadtrat macht sich Verwunderung breit

Der Umbau des früheren LEW-Gebäudes schien schon beschlossene Sache. Die Freien Wähler überraschen mit ihrer Ablehnung. Und dann kommt alles doch ganz anders.

Der Stadtrat Illertissen tagt in der Historischen Schranne.
Kommentar

Kindergarten-Debatte: Der seltsame Sinneswandel der Freien Wähler

Erst stellt sich die Fraktion überraschend gegen den Umbau des Illertisser Kindergartens. Dann kommt die ebenso überraschende Kehrtwende. Was ist da passiert?

Bereits im kommenden Jahr soll der Glasfaserausbau in Illertissen starten.
Illertissen

Glasfaserausbau: Illertissen hat sich für einen Anbieter entschieden

Zwei Anbieter haben Konzepte vorgestellt, der Stadtrat hat eine Entscheidung getroffen. Wer den Ausbau übernimmt, welche Kosten anfallen und wann es losgeht.

Der Flötist auf dem Rathausplatz spielt Zukunftsmusik: Die 8000 Quadratmeter große Fläche steht vor einer umfassenden Neugestaltung.
Illertissen

Beim Areal am Rathaus in Illertissen sind jetzt die Bürgerinnen und Bürger gefragt

Die ersten Modelle, wie das Gebiet in Illertissen zwischen Rathaus, Schranne und alter Feuerwehr aussehen könnte, sind fertig. Aber sind sie auch umsetzbar?

Feuerwehr Illertissen, Feuerwehreinsatz, aktuelle Einsatzkleidung, Einsatzkräfte. Symbolbild, Symbolfoto
Kommentar

Eine Leistungsschau der Feuerwehren im Landkreis

Bei der Langen Nacht der Feuerwehr zeigen Ehrenamtliche im Kreis Neu-Ulm nicht nur, was sie zu bieten haben. Selbst während der Feiern sind sie für andere da.

Stimmungsvoll beleuchtet war der Marktplatz in der Illertisser Innenstadt im vergangenen Dezember.
Landkreis Neu-Ulm

Licht aus am Christbaum: Droht ein dunkler Advent wegen der Energiekrise?

Um Strom zu sparen, gerät nun auch die Weihnachtsbeleuchtung mancherorts auf den Prüfstand. Einige Städte verzichten sogar gänzlich auf die Lichter in den Straßen.

Akupunktur ist eine der Methoden, mit der in der iTCM-Klinik Illertissen Long-Covid-Patienten behandelt werden.
Illertissen

So behandeln chinesische Mediziner Long-Covid-Patienten in Illertissen

Die private iTCM-Klinik in Illertissen bekommt es inzwischen immer mehr mit den Folgen von Corona zu tun. Oft wird die Folgeerkrankung erst hier diagnostiziert.

Diese Hinweisschilder des Markts Altenstadt stehen bei den Kindergartenspielplätzen.
Kommentar

Dreckige Spielplätze: Tierischer Ärger über menschliche Ignoranz

Unbekannte nutzen Spielplätze in Altenstadt als Hundeklo oder zur Müllentsorgung. Dass hier Kindergartenkinder spielen sollen, ist den Tätern vollkommen egal.

Die Vhs im Landkreis Neu-Ulm startet in Illertissen ein Pilotprojekt mit einem Programm für Seniorinnen und Senioren.
Illertissen

Ein Vhs-Programm für Seniorinnen und Senioren

In Illertissen startet im Oktober ein Pilotprojekt mit 23 Angeboten speziell für die ältere Generation. Das ist dabei alles geboten.

Auf dem Gelände der Neuen Heimat Illertissen findet am Wochenende das erste Street-Food-Festival  statt.
Illertissen

Mit dem ersten Street-Food-Festival gegen die schlechten Aussichten

Zum ersten Mal machen am Wochenende in Illertissen Foodtrucks Station. Das erhofft sich Unternehmer und Initiator Harald Nitzschke von der Aktion.