Newsticker
USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe

Illertisser Zeitung

Rebekka Jakob

Verantwortliche Redakteurin

Foto: Bernhard Weizenegger

Rebekka Jakob ist Verantwortliche Redakteurin in Illertissen. In der Lokalredaktion berichtet sie schwerpunktmäßig über Kommunalpolitik, Kultur und Wirtschaft in der Stadt Illertissen und im Landkreis Neu-Ulm. Davor war sie als stellvertretende Redaktionsleiterin in der Redaktion Günzburg tätig.

Geboren 1978 in Ichenhausen studierte Rebekka Jakob Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Stuttgart. Nach ihrem Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen begann sie 2001 als Redakteurin der Günzburger Zeitung und wechselte im Januar 2020 in die Redaktion der Illertisser Zeitung.

Treten Sie mit Rebekka Jakob in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Rebekka Jakob

Unser tägliches Update liefert die Corona-Zahlen für den Landkreis Neu-Ulm.
Landkreis Neu-Ulm

Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Neu-Ulm: Ein weiterer Todesfall

Das Landratsamt Neu-Ulm berichtet täglich über die aktuelle Corona-Lage. Die Sieben-Tages-Inzidenz ist erneut gesunken.

Zwei große Wohnbauprojekte werden in der Illertisser Innenstadt realisiert. Zuvor waren jedoch wie hier Am Reichshof Archäologen vor Ort. Sie entdeckten Überraschendes.
Illertissen

Archäologie: Wurde hier der "Friede von Tussa" geschlossen?

Archäologen haben zwei Baugrundstücke in der Illertisser Innenstadt untersucht. Dabei kamen erstaunliche Funde zutage.

Das Bürgermeister-Erwin-Bürzle-Haus in Tiefenbach bekommt eine Kompletterneuerung. Knapp 1,8 Millionen Euro wird der Umbau von Haus und Hof kosten.
Tiefenbach

Planungen für den Umbau des Bürzle-Hauses in Tiefenbach begeistern

Das Vereinszentrum in Tiefenbach wird umgebaut und bekommt dazu auch neu gestaltete Außenanlagen. Nur um die beiden alten Linden im Hof wird länger diskutiert.

Das Adler-Gebäude in Illertissen soll saniert werden. Doch die genauere Untersuchung hat ergeben, dass deutlich mehr gemacht werden muss an dem Haus aus dem 18. Jahrhundert, als bisher angenommen.
Illertissen

Historisches Gebäude in Illertissen: Das Dach des "Adler" muss weg

Dass die Sanierung des "Adler" in Illertissen schwierig wird, hatten viele schon vermutet. Jetzt steht fest, wie groß der Aufwand wirklich ist.

In der Hauptstraße in Illertissen sind bereits mehrere schwere Unfälle passiert, weil Autos auf den Gehweg fuhren. Jetzt sollen die Längsparkplätze weg.
Kommentar

Verkehr in Illertissen: Die Sicherheit hat Vorfahrt

Illertissen reduziert nach schweren Unfällen in der Innenstadt die Parkplätze. Sofort hagelt es Kritik. Rücksichtnahme scheint für viele Fahrer ein Fremdwort.

Nach einem mehrmonatigen Versuch hat die Kommunale Verkehrsüberwachung selber eine Semi-Station angeschafft. Der Blitzeranhänger ist nun regelmäßig im Einsatz.
Illertissen

Falschparker und Temposünder werden auch im Corona-Jahr zur Kasse gebeten

Gefühlt ist im vergangenen Jahr bedingt durch die Pandemie deutlich weniger los auf den Straßen. Die Kommunale Verkehrsüberwachung hat trotzdem gut zu tun.

In Illertissen können Senioren bald kostenlos den Stadtbus nutzen. Der Versuch ist vorerst auf ein Jahr angelegt.
Illertissen

Senioren fahren in Illertissen künftig kostenlos Bus

Als erste Kommune im Landkreis Neu-Ulm bietet Illertissen kostenlose Fahrten für alle ab 65 Jahren an. Die Freien Wähler wollen sogar noch weitergehen.

Bei der Haltung von Schweinen wird inzwischen immer mehr auf das Wohl der Tiere Wert gelegt. Ein Jedesheimer Landwirt baut deshalb eine Schweinearena.
Illertissen

Warum in Illertissen eine Schweinearena entsteht

Ein Landwirt hat vor, in Illertissen eine Schweinearena zu bauen. Was sich hinter dem kuriosen Namen verbirgt und wie der Stadtrat darauf reagiert.

Nach einem weiteren schweren Unfall in der Hauptstraße in Illertissen will die Stadt nun die Anordnung der Parkplätze verändern.
Illertissen

Nach schweren Unfällen: Illertissen will Parkplätze in der Hauptstraße reduzieren

Eine junge Frau wurde in Illertissens Innenstadt schwer verletzt. Es war nicht der erste Unfall. Für die Stadträte ist klar: Die Parksituation muss sich ändern.

Wie stark sind die Menschen in Illertissen vom Verkehr auf der A7 belastet? Darum ging es in einer Studie, die jetzt im Stadtrat vorgestellt wurde. Derzeit werden solche Daten erneut großflächig in Bayern erfasst.
Landkreis Neu-Ulm

Verkehrszählung im Kreis Neu-Ulm: Ein Blitzmarathon, den kaum einer bemerkt

Ohne es zu bemerken, werden Verkehrsteilnehmer in den kommenden Monaten bayernweit erfasst. Wo die Messpunkte im Kreis Neu-Ulm liegen und wozu sie dienen.