Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Verteidigungsministerin Lambrecht erstmals seit Kriegsbeginn in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Unsere Autorinnen und Autoren
  3. Online-Redaktion: Stefan Drescher

pd Digital Hub

Stefan Drescher

Head of Platform

Foto: Daniela Kreisl

Stefan Drescher, geboren 1984 in Kaufbeuren, studierte Kommunikationswissenschaft und Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Von 2009 bis 2011 volontierte er bei der Allgäuer Zeitung.

Ab 2011 arbeitete er in der Digital-Redaktion der Augsburger Allgemeine, von 2018 bis 2019 als stellvertretender Ressortleiter. In dieser Zeit betreute er unter anderem in größeren und kleineren Projekten die Entwicklung neuer redaktioneller Formate und Produkte.

Von 2019 bis 2022 leitete Stefan Drescher die gemeinsame Conversion-Unit von Redaktion und Verlag und verantwortet die Bereiche Paid Content und Audience Development. Seit Juli 2022 ist er als Head of Platform und Mitglied der Geschäftsleitung im pd Digital Hub der Mediengruppe Pressedruck (u.a. Augsburger Allgemeine, Main Post, Südkurier) tätig.

Treten Sie mit Stefan Drescher in Kontakt

Per E-Mail Mein Twitter-Account Mein Xing-Profil Alle Autoren

Artikel von Stefan Drescher

In eigener Sache

Noch mehr drin! Das ist neu in unserer News-App

Wir wollen unsere News-App für Sie noch besser machen. Freuen Sie sich auf ein frisches, modernes Design, mehr Inhalte - und viele neue Funktionen.

Mit einem umfangreichen Angebot führen wir Sie digital durch den Wahlabend.
Bundestagswahl 2021

Ergebnisse, Reaktionen, Hintergründe: Verfolgen Sie den Wahlabend bei uns live

Ab 18 Uhr finden Sie auf unserer Website die Ergebnisse aus den Wahlkreisen, Städten, Stadtteilen und Gemeinden. Dazu erhalten Sie alle Entwicklungen, Reaktionen und Hintergründe.

Bundestagswahl 2021

Ihr digitales PLUS+: Unser Online-Angebot am Wahlabend

Mit einem umfangreichen Angebot führen wir Sie digital durch den Wahlabend. Mit dem PLUS-Paket lesen Sie dabei mehr. Sichern Sie sich bis Sonntag noch das Bundestagswahl-Angebot für 4,50 Euro für 60 Tage.

Die MEIN PLUS+ Vorteilswelt der Augsburger Allgemeine bietet mehr Inhalte, mehr Vorteile und mehr Services für PLUS+ Leser.
MEIN PLUS+

Entdecken Sie unsere MEIN PLUS+ Vorteilswelt!

Als PLUS+ Leser haben Sie unbegrenzten Zugriff auf unsere MEIN PLUS+ Vorteilswelt. Mehr Inhalte, mehr Vorteile und mehr Services. So profitieren Sie davon.

Der Mazda6 zeigt sich seit dem letzten Facelift außen noch eleganter und innen hochwertiger denn je.
6 Bilder
Test

Mazda6 Kombi im Test: Eleganter denn je

Der Mazda6 zeigt eindrucksvoll, dass ein guter Kombi nicht unbedingt einen deutschen Hersteller braucht. Preislich ist der Japaner sogar im Vorteil. Der Test-Bericht.

Hat sich über die Jahre ganz schön gemacht: der Nissan X-Trail.
7 Bilder
Test

Nissan X-Trail im Test: In der Komfortzone

Nissan positioniert den X-Trail inzwischen als "Familien-SUV" - und hat mit Platz, Preis und Komfort starke Argumente. Ohne Tadel ist der Japaner allerdings nicht. Der Test.

Auf der Straße fällt ein Pick-up wegen seiner Größe meist auf: Den Ranger verkauft Ford seit 1989 in Deutschland.
5 Bilder
Test

Ford Ranger: Weg vom Nutztier-Image

Ford hat seinen Ranger überarbeitet. Der in Deutschland meistverkaufte Pick-up kommt 2019 mit neuen Motoren und Assistenten zu den Händlern.

Kleines Stadt-SUV: Der Kia Stonic misst 4,14 Meter und bietet Platz für fünf Insassen.
6 Bilder
Test

Kia Stonic im Test: Ein bisschen SUV

Der Kia Stonic ist ein SUV für die Großstadt - klein, frech und vor allem praktisch. Dazu gibt es gute Ausstattung bereits für wenig Geld. Der Test-Bericht.

Richard Gutjahr war einer der Redner beim Newscamp 2019.
Digitalkonferenz

Gute Technik, böse Technik: Das war Tag zwei beim Newscamp 2019

Algorithmen können helfen, müssen die Welt aber nicht zwingend besser machen. In jedem Fall sind sie ein großes Thema in der Medienbranche, wie Tag zwei beim Newscamp zeigte.

Produktchefin des skandinavischen Medienkonzerns Schibsted, Kjersti Thornéus, am Mittwoch in Augsburg beim Newscamp 2019.
Video
Digitalkonferenz

Daten, Daten, Daten! Das war Tag eins beim Newscamp 2019

Wie lässt sich mit Journalismus im Internet Geld verdienen? Wofür wollen Nutzer bezahlen? Beim Newscamp in Augsburg gibt es Antworten - und eine klare Botschaft an deutsche Medienmacher.