Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei

Augsburger Allgemeine

Stefan Lange

Leiter Hauptstadtbüro

Stefan Lange, 51, ist der Leiter des Hauptstadtbüros der Augsburger Allgemeinen. Zuvor arbeitete er als Teamleiter Politik im Berliner Büro von Dow Jones Newswires und dem Wall Street Journal.

Lange ist seit 2001 in Berlin und hat dort für verschiedene Nachrichtenagenturen das Kanzleramt betreut. Davor war der gebürtige Friese zwölf Jahre lang als Volontär und Redakteur bei einer Tageszeitung in Jever beschäftigt.

Treten Sie mit Stefan Lange in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Stefan Lange

Die Bahn steht unter anderem wegen vieler Verspätungen in der Kritik.
Deutsche Bahn

"Langfristiges Versagen": Politiker erhöhen Druck auf die Bahn

Verkehrsexperte Burkert beklagt eine aufgeblähte Führungsstruktur und Investitionsstau von rund 50 Milliarden Euro bei der Bahn.

Etwa ein Viertel der Deutschen kann sich nicht vorstellen, jemals auf Bargeld zu verzichten.
Bezahlen per Smartphone

Kunden setzen lieber auf Bargeld statt auf mobiles Bezahlen

Wer möchte, kann in vielen Supermärkten längst via Handy bezahlen. Doch die meisten Kunden wollen nicht. Der Hauptgrund: Sie halten die Methode für unsicher.

Pflegekräfte tragen in anderen Ländern eine größere Verantwortung in den Kliniken. Das hängt auch mit ihrer Ausbildung zusammen.
Studie

Bessere Pflege für die Krankenpfleger

Deutschland hat erhebliche Defizite im Vergleich zu Ländern wie Kanada oder Schweden. Dort geben die Kliniken ihrem Personal zum Beispiel mehr Verantwortung

Politik

Initiative gegen Krebs startet

Bundesregierung stellt neues Programm vor

Am Freitag demonstrierten Schüler in ganz Deutschland für Klimaschutz und Kohleausstieg, während die Kohlekommission um ihren Kompromiss rang.
Klimaschutz

Industrie zieht Kohleausstieg in Zweifel

Die Expertenkommission hat den bei ihr bestellten Kompromiss geliefert: Bis 2038 sollen alle Kohlekraftwerke vom Netz. Doch die ersten melden Widerstand.

Im Gespräch ist Wolfgang Schäuble freundlich zugewandt und hoch konzentriert. Aber er kann auch anders und lässt es andere spüren, wenn ihm etwas nicht passt.
Hintergrund

Schäuble lässt im Unruhestand immer wieder den Frust raus

Wolfgang Schäuble ist schon vielfach gescheitert. Aufhören will er nicht. Auch nicht mit den Tiraden gegen Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer

Politik

Bürokratie killt Investition

Regierung kommt mit Gesetz nicht voran

Die Deutsche Bahn will mit einem Maßnahmenpaket die Pünktlichkeit ihrer Züge und den Service verbessern. 
Kommentar

Die Politik muss sich bei der Bahn einmischen

Seit Jahren drückt sich die Regierung um eine klare Weichenstellung in Sachen Bahn.

Die Deutsche Bahn will mit einem Maßnahmenpaket die Pünktlichkeit ihrer Züge und den Service verbessern.
Deutsche Bahn

Bundesregierung trägt Mitschuld am Bahn-Chaos

Der Bundesrechnungshof kritisiert die fehlende Kontrolle des Konzerns. Der gelobt mit einem Fünf-Punkte-Plan Besserung.

Rettung! Doch wie oft ertrinken Menschen, die ein besseres Leben in Europa oder anderswo suchen im Meer. Human Rights Watch schlägt Alarm.
Jahresbericht

Human Rights Watch warnt: "Dunkle Zeiten für Menschenrechte"

Human Rights Watch stellt seinen Jahresbericht in Berlin vor. Eine Analyse, die kaum Lichtblicke aufweist. Besonders große Erwartungen gibt es an Deutschland.