Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona-Pandemie: Haarschnitte für Soldaten: Ministerium verbietet Friseurbesuche in Kasernen

Corona-Pandemie
28.01.2021

Haarschnitte für Soldaten: Ministerium verbietet Friseurbesuche in Kasernen

Ausnahmeregelung für Soldaten: Deren Haare und Bärte müssten auch in Pandemiezeiten korrekt sein, sagt ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums.
Foto: Armin Weigel, dpa/lby (Symbolbild)

Plus Während Friseursalons geschlossen sind, kamen Friseure sogar in Kasernen, um Soldaten die Haare zu schneiden. Eine Regelung, die für Aufregung sorgte – und nun geändert wird.

Für Doris Ortlieb ist das Thema ein echter Aufreger: Während Friseure ihre Salons in Pandemiezeiten geschlossen halten müssen und um ihre Existenz kämpfen, dürfen sich Soldaten weiterhin frisieren lassen. Bundesweit kommen dazu Friseure sogar eigens in die Kasernen. Ortlieb, Geschäftsführerin des Landesinnungsverbands des bayerischen Friseurhandwerks mit Sitz im oberbayerischen Fürstenfeldbruck, fordert am Donnerstag daher am Telefon: „Gleiches Recht für alle!“ Es rufe in ihrer Branche großen Unmut hervor, wenn manche Friseure Soldaten die Haare schneiden könnten, die meisten anderen aber gerade keine Einnahmen hätten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.01.2021

das Haare schneiden ist das eine, Personen aus 2 verschiedenen Haushalten das andere, mit 6-10 Soldaten auf einer Stube wird die Regelung auch gebrochen. Manche Regelungen können komplett in die Tonne...

Permalink
29.01.2021

Was ist z.B. mit Feuerwehrleuten, die auch solche Atemschutzmasken tragen müssen. Völlig irrige Begründung der Bundeswehr-Verantwortlichen.

Permalink
28.01.2021

Die ausrede mit der ABC Schutzmaske ist der absolute Treppenwitz in der derzeitigen Verteidigungslage! Selbst die Festspiel Teilnehmer in Oberammergau wurden für Ihren Bühneneinsatz zig Monate vor den Spielen vom Haar und Barterlass der BW befreit! Notfalls greift man zum Rasierer und macht die Haare ganz ab.

Permalink
29.01.2021

Und im Zweifel kommt Vaseline zum Einsatz ...

Permalink