Newsticker
Deutsche wollen laut Umfrage den Krieg in der Ukraine verdrängen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Pandemie: Risikogruppe: Wie schützt man Senioren vor Corona?

Pandemie
23.10.2020

Risikogruppe: Wie schützt man Senioren vor Corona?

Für Pfleger und Bewohner ist die aktuelle Situation eine Herausforderung.
Foto: Frank Molter, dpa

Plus Im Frühling gab es in vielen bayerischen Pflegeheimen Corona-Ausbrüche, mehrere Menschen starben. Wie sich die Einrichtungen jetzt vorbereiten.

Wenn Peter Müller auf die steigenden Infektionszahlen blickt, auf die Kurven, die seit Kurzem wieder steil nach oben gehen, dann beschleicht ihn ein ungutes Gefühl. Von Angst will er nicht sprechen – sehr wohl aber von Respekt. „Es ist noch nicht vorbei“, sagt Müller, Sprecher der Pro-Seniore-Gruppe, die deutschlandweit Seniorenwohn- und Pflegeheime betreibt. Etwa in Bissingen im Landkreis Dillingen. Während der ersten Corona-Welle im Frühling starben dort 25 Menschen in Zusammenhang mit Covid-19 – die Sorge, dass sich derlei nun wiederholen könnte, dass das Virus SARS-Cov-2 in das Heim eingeschleppt wird, ist groß.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.