Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. "Querdenken"-Demos: Söder: Verfassungsschutz sollte "Querdenker" unter Lupe nehmen

"Querdenken"-Demos
13.11.2020

Söder: Verfassungsschutz sollte "Querdenker" unter Lupe nehmen

 "Ich habe ein ungutes Gefühl, dass sich bei einem Teil der Querdenker Ähnliches anbahnt", sagte Söder.
Foto: Stefanie Loos, dpa

Markus Söder sprach sich dafür aus, die "Querdenken"-Bewegung intensiver zu untersuchen. "Wir haben in Deutschland die Reichsbürger unterschätzt", sagte Söder.

Der Verfassungsschutz sollte sich aus Sicht von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) intensiver mit den "Querdenker"-Demonstranten beschäftigen. "Wir haben in Deutschland anfangs die Reichsbürger unterschätzt und dann erlebt, wie aus einer völlig absurden Idee eine ernsthafte Gefahr für den Staat und das Leben entstehen kann", sagte er dem "Münchner Merkur".

"Ich habe ein ungutes Gefühl, dass sich bei einem Teil der Querdenker Ähnliches anbahnt." Sogenannte Reichsbürger sprechen dem Grundgesetz und den deutschen Behörden die Legitimität ab. Teilweise gelten sie als gewaltbereit.

Nach der Demonstration der Initiative «Querdenken» in Leipzig kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Teilnehmern und der Polizei. An der Kundgebung gegen die von Corona-Maßnahmen nahmen mehrere Tausend Menschen teil.
Foto: Sebastian Willnow, dpa

"Jeder sollte genau hinschauen, mit wem man demonstriert"

Für den Regierungschef entwickelt sich die Bewegung um die Gegner der Corona-Maßnahmen "zunehmend sektenartig", mit einer "Abschottung von Argumenten" und einer "Radikalisierung in Blasen". "Jeder sollte genau hinschauen, mit wem man demonstriert", warnte Söder.

"Es entwickelt sich ein wachsendes Konglomerat von Rechtsextremen, Reichsbürgern, Antisemiten und absurden Verschwörungstheoretikern, die der Politik sogar Satanismus vorwerfen." (dpa/lby)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

14.11.2020

Dass die Demos von von der "Queerdenken"-Bewegung fast alle friedlich verlaufen, zeigt doch, dass das nicht nötig ist. Vor allem in Berlin hat die Polizei immer die Eskalationen hervorgebracht. Soll man lieber über das gucken, was unsere Regierung hier macht.

Permalink
13.11.2020

Gegernfrage: verhält sich die bayerische Regierung, insbesondere in den letzten Monaten, immer verfassungsgerecht? Je nachdem wier man die Frage beantwortet muß man auch die Frage einer Beobachtung beantworten.

Permalink