Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Kanzler Scholz will russische Kriegsverweigerer in Deutschland aufnehmen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Sommerbilanz: Jeder vierte Stau entsteht in Bayern - vor allem an Feiertagen

Sommerbilanz
22.09.2017

Jeder vierte Stau entsteht in Bayern - vor allem an Feiertagen

Bayern ist das Stauland Nummer eins. Freitage sind die Stautage schlechthin, an Ferienwochenenden ist die Stausituation ähnlich angespannt.
Foto: Franziska Kraufmann, dpa (Symbolbild)

Bayern ist das Stauland Nummer eins. Ein Viertel aller Staus (25 Prozent) bundesweit mit mehr als zehn Kilometern Länge braute sich in diesem Sommer im Freistaat zusammen.

Im Vergleichszeitraum 2016 war es nach Angaben des Autoclubs ADAC vom Freitag noch ein Drittel (33 Prozent) aller Staus gewesen. Niedersachsen folgte in diesem Jahr mit knapp 22 Prozent der Staus vor Baden-Württemberg mit 17 Prozent. 

Freitag ist Stautag

Anders als früher sei inzwischen Freitag der Stautag schlechthin, teilten die Verkehrsexperten weiter mit. 495 lange Staus registrierte der ADAC an allen Freitagen der zwölf Ferienwochenenden zwischen dem 23. Juni und dem 10. September. Zum Vergleich: An den Sonntagen waren es nur 185 lange Staus, an Samstagen 153. Der Anteil der Freitage an den langen Staus stieg von 46 Prozent im Vorjahr auf 59 Prozent. 

Grundsätzlich sei die Stausituation an den Ferienwochenenden aber ähnlich angespannt gewesen wie 2016: 870 lange Staus stünden 858 im Vorjahr gegenüber. "Die Autoschlangen summierten sich auf eine Strecke von 10.764 Kilometern (2016: 10334)", hieß es. Ein wesentlicher Faktor neben hohem Verkehrsaufkommen seien Baustellen. dpa

Mehr zum Thema: Vor dem Urlaub kommt der Stau

Lesen Sie dazu auch

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.