Newsticker
Nur 47 Prozent Wirksamkeit bei Impfstoff von Curevac - Staat hält an Beteiligung fest
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unterricht: Generelle Corona-Testpflicht: So geht es an den bayerischen Schulen weiter

Unterricht
07.04.2021

Generelle Corona-Testpflicht: So geht es an den bayerischen Schulen weiter

Präsenzunterricht, aber nur mit negativem Corona-Test: Ab kommendem Montag herrscht Testpflicht an den bayerischen Schulen.
Foto: Ronny Hartmann, dpa (Symbolbild)

Plus Künftig müssen sich Lehrer und Schüler zweimal die Woche testen lassen. Wie sich Lehrer- und Elternverbände zu der Entscheidung äußern und was geschieht, wenn ein Schüler die Testung verweigert.

Ab Montag wird es an den bayerischen Schulen eine generelle Testpflicht auf das Coronavirus geben. Das teilte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Mittwoch mit. Vorher hatte sich das Kabinett mit der Frage befasst, wie es nach den Osterferien generell an den Schulen weitergehen soll.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

08.04.2021

Hallo Andreas B. da sehr viele Eltern die bisher freiwilligen Test für Ihre Kinder in der Schule abgelehnt haben, können Sie sich ja vorstellen was zu Hause mit den Tests passiert.

Man könnte durch einen positiven Test ja evtl. Nachteile haben oder man müsste sich evtl. sogar einschränken.

Ich finde die Testpflicht spitze, nur so werden die Vernünftigen von den Idioten geschützt.

Permalink
07.04.2021

Halte ich für bedenklich. Zwangsweise Tests im Pulk durch hierzu unqualifizierte Lehrer mit Stigmatisierung von Kindern und Schaffung von Gruppen Zwang. Super Idee von super Leuten.

Es wäre nichts falsch daran, die Kinder alternativ zuhause zu testen. Aber so kann man ja keinen Druck ausüben. Not my government. Ich werde demnächst vollkommen anders wählen.

Permalink