Newsticker
Steinmeier fordert Putin zu sofortigem Rückzug aus der Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Verkehr: A8-Ausbau bei Ulm: Bald soll das letzte Nadelöhr verschwinden

Verkehr
15.02.2021

A8-Ausbau bei Ulm: Bald soll das letzte Nadelöhr verschwinden

Die A8: wichtigste Ost-West-Verbindung im Süden.
Foto: Alexander Kaya

Plus Ab 2022 wird auch das letzte Teilstück der A8 zwischen München und Ulm sechsspurig. Erst einmal könnte es aber zwischen Ulm-West und dem Kreuz Ulm-Elchingen öfter zu Staus kommen.

Engstellen auf Straßen haben meist ein unangenehmes Verkehrsphänomen zur Folge: Stau. Das ist auch auf der A8 nicht anders. Um das zu vermeiden und mehr Sicherheit zu gewährleisten, ist die wichtigste Ost-West-Verbindung im süddeutschen Raum zwischen München und Ulm in den vergangenen Jahrzehnten systematisch sechsspurig erweitert worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

15.02.2021

Es dauert also etwa 8 Jahre bis die 11 Kilometer fertig sein werden. Reife Leistung! Der Ausbau der A8 zwischen Augsburg und Günzburg dauerte für rund 41 Kilometer etwas mehr als vier Jahre. Was läuft hier falsch, oder andersrum gefragt, was lief da besser?

Permalink