Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Glosse: Zwei Mandate, doppelter Urlaub: Spott im Landtag über Abgeordnete

Zwei Mandate, doppelter Urlaub: Spott im Landtag über Abgeordnete

Glosse Von Uli Bachmeier
21.03.2024

Ulrike Müller, Allgäuer Abgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten, hat sich während der Sitzungswochen in den Urlaub abgemeldet. Im Landtag machen Spötteleien die Runde.

Frage: Warum eigentlich heißen die Freien Wähler Freie Wähler? Antwort: Weil ihre Abgeordneten ihren Urlaub frei wählen! Derartige Spötteleien machen im Landtag die Runde, seit bekannt wurde, dass die Allgäuer Abgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten, Ulrike Müller (Freie Wähler), sich während der Sitzungswochen in den Urlaub abgemeldet hat.

Das ist an sich schon ungewöhnlich. Normalerweise nutzen Abgeordnete für private Reisen die Landtagsferien, die mit den Schulferien nahezu identisch sind. Mehrere sitzungsfreie Wochen im Jahr stünden dafür rein theoretisch auch noch zur Verfügung. Doch kaum jemand unter den Abgeordneten schöpft diese Möglichkeiten in der Praxis aus. Die Volksvertreterinnen und Volksvertreter in Bayern sind in der Summe weitaus fleißiger, als böse Zungen behaupten – auch an Abenden und Wochenenden und zumeist auch im größten Teil der Ferien.

Müller ist quasi eine Doppel-Abgeordnete

Frau Müller allerdings ist noch in anderer Hinsicht ein Sonderfall. Sie ist nicht nur in den Landtag gewählt worden, sondern immer noch Mitglied des Europaparlaments – also quasi eine Doppel-Abgeordnete, die doppelt Urlaub macht. Ihre Vakanz rechtfertigt sie mit einer besonderen Situation: Ihr Mann habe ihr die in Rede stehende Fernreise schon vor eineinhalb Jahren geschenkt und zwar in der Annahme, dass das EU-Parlament im März nicht mehr tagt, und ohne zu wissen, dass sie erneut für den Landtag nominiert würde.

Na, dann ist ja alles klar. 

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

26.03.2024

Wer schon wenig arbeitet soll wenigsten mehr verdienen. Leider lässt unsere Verfassung nicht zu, dass die Angestellten des Volkes bei Nichterfüllung der Arbeitsleistung vom Arbeitgeber gekündigt werden können.

26.03.2024

Stimmt nicht. Schauen Sie z.B. hier: https://www.kanzlei-hallermann.de/blog/entlassung-von-beamten/#1

24.03.2024

Naja , seit Sauter ist Moral unter den Herabgeordneten eh kein Thema, gell Gauweiler ! Das bei Doppelverdienern auch noch doppelt Urlaub ansteht , klar .