Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Umweltschutz: Bayern steckt acht Millionen Euro in neue Moorprojekte

Umweltschutz
19.03.2024

Bayern steckt acht Millionen Euro in neue Moorprojekte

Moore leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Der Freistaat investiert acht Millionen Euro in drei neue Renaturierungsprojekte in Schwaben.
Foto: Laage, dpa (Symbol)

Der Freistaat treibt die Renaturierung der bayerischen Moore voran. Mit der Millioneninvestition sollen drei neue Projekte in Schwaben unterstützt werden.

Die bayerische Staatsregierung investiert weitere acht Millionen Euro in die Wiedervernässung der bayerischen Moore. Das gab Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber in München bekannt. Mit dem Geld sollen drei neue Großprojekte in Schwaben mit einer Gesamtfläche von mehr als 600 Hektar finanziert werden. 

Die Projekte liegen im Gundelfinger und Leipheimer Moos in den Landkreisen Dillingen und Günzburg, im Dattenhauser Ried im Landkreis Dillingen und im Gennachhauser Moor mit den anliegenden Korbseemooren im Landkreis Ostallgäu. Dort soll die Renaturierung der Moore wichtige Lebensräume erhalten und den Wasserhaushalt optimieren. Die Fördergelder stellt das bayerische Umweltministerium gemeinsam mit dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). 

Moore leisten wichtigen Beitrag zum Klimaschutz in Bayern

Dabei soll auch auf die Bedenken der Eigentümer der Flächen eingegangen werden, denn mit der Wiedervernässung geht oft ein erheblicher Wertverlust einher. "Freiwilligkeit und Kooperation stehen bei uns an erster Stelle. Wir wollen praktikable Lösungen für Eigentümer und Bewirtschafter, um eine nachhaltige Pflege und Nutzung der Flächen sicherzustellen", so Glauber. 

Intakte Moore leisten einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Sie speichern mehr CO2 als alle anderen Ökosysteme der Erde, beispielsweise etwa sechsmal so viel pro Hektar wie Wälder. Umgekehrt setzen entwässerte Moore in Bayern pro Jahr jedoch 6,7 Millionen Tonnen CO2 frei und damit rund acht Prozent der Gesamtemissionen im Freistaat. Die bayerische Staatsregierung plant, bis zum Jahr 2040 insgesamt 55.000 Hektar Moorfläche wieder zu vernässen. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.