i
Bild: Horst von Weitershausen
Bild: Horst von Weitershausen

Michael Holzinger

Bissingen
11.09.2018

Bürgermeister Holzinger ist noch krank

Von Simone Bronnhuber

Bissingens Rathauschef wurde am Herzen operiert. Seither ist er im Krankenstand.

Es gehe ihm mal gut, dann wieder nicht. Zum jetzigen Zeitpunkt könne er deshalb noch nicht abschätzen, wie konkret es weitergeht, sagt Michael Holzinger, Bürgermeister in Bissingen. „Aber ich bin auf dem Weg der Besserung und werde alles daran setzen, dass ich wieder voll zurückkommen kann.“ Wie berichtet, ist der Rathauschef Anfang Juli plötzlich schwer erkrankt. Er musste sich einer Operation am Herzen unterziehen. Seither befindet sich der 61-Jährige im Krankenstand. Und das bleibt vorerst so.

Holzinger will wieder richtig als Erster Bürgermeister arbeiten können

„Ich bin den ganzen September noch krank geschrieben und werde dann noch Urlaub anhängen. Stand jetzt, werde ich Mitte Oktober wieder ins Rathaus zurückkehren – das ist zumindest aus heutiger Sicht der Plan“, so Holzinger. Er stehe in enger Absprache mit seinen Ärzten und entscheide von Woche zu Woche. Das Ziel sei klar: Er wolle wieder richtig als Erster Bürgermeister der Marktgemeinde arbeiten, müsse aber abwarten, wie sein Körper auf diese Belastung reagiere.

„Ich brauche Zeit und Geduld“

Deshalb, so Michael Holzinger, werde er im Oktober auch mit einer Arbeitseingliederung starten. „Die Vorgehensweise ist mit meinen Stellvertretern und der Verwaltung abgesprochen. Ich brauche Zeit und Geduld“, so Holzinger.

Trotzdem gebe es nun schon Treffen, wichtige Dinge in der Gemeinde müssten besprochen werden. Jeder wisse, wo man ihn erreichen könne.

Lesen Sie dazu auch:

Bürgermeister Holzinger ist schwer krank

Facebook Whatsapp Twitter Mail
Das könnte Dich auch interessieren: