Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Nato sagt der Ukraine weitere Unterstützung im Krieg zu
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Binswangen: Frau will verletzte Katze retten: Hilfsbereitschaft wird teuer für sie

Binswangen
24.11.2022

Frau will verletzte Katze retten: Hilfsbereitschaft wird teuer für sie

Wer sich um ein verletztes Tier kümmert, kann dabei auf den Kosten sitzen bleiben. Diese Erfahrung machte eine Binswangerin. Unser Bild zeigt einen Einsatz der Tierrettung München.
Foto: Felix Hörhager, dpa (Symbolbild)

Plus Weil eine Binswangerin einem verletzen Tier weitere Qualen ersparen will, bleibt sie auf den Kosten sitzen. Doch wie geht man mit Fundtieren richtig um?

Die leisen, schmerzvollen Töne gehen ihr nicht aus dem Kopf. "Dieses klägliche Miauen werde ich nie vergessen", sagt ein Frau aus Binswangen. Sie hatte am 18. November gegen 22.15 Uhr in der Römerstraße in Binswangen eine Katze am Straßenrand liegen sehen. Diese war vermutlich gerade erst fünf bis sechs Monate alt. Es sah so aus, als wäre das Tier tot. Doch als die Frau und ihr Mann die Katze näher in Augenschein nahmen, erkannten sie, dass diese noch lebte. Vermutlich war das Tier angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

26.11.2022

@TOM SCHUBERT und MODERATOREN COMMUNITY
die Binswangerin hat ihre Tierliebe gezeigt und deswegen würde ich gerne die andere Hälfte der Kosten übernehmen.
Tierliebe muss belohnt und nicht bestraft werden.
Einer meiner Kater wurde ebenfalls auf der Straße schwer verletzt gefunden und nur dank des Einschreitens einer jungen Dame wurde er (der Kater) gerettet. Er hat uns weitere sieben Jahre viel Freude bereitet.
Haustiere haben bringt viel Freude, kosten aber auch Geld. Ich weiß daher nicht, was für die besitzende Person dieser Katze wichtiger war!
Lieb "MODERATOREN COMMUNITY" bitte melden sie sich bei mir



27.11.2022

Vielen Dank für das Angebot, eine Kollegin von uns meldet sich bei Ihnen!

25.11.2022

Ich möchte mich hälftig an den Kosten beteiligen.
Können Sie das als Augsburger Allgemeine organisieren ?

25.11.2022

Vielen Dank für das freundliche Angebot, Herr Schubert. Wir melden uns per Mail bei Ihnen.