Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Donauwörther Chlorwasser ist gefährlich für Zierfische

Donauwörth
17.08.2020

Donauwörther Chlorwasser ist gefährlich für Zierfische

Mit Chlor versetztes Wasser ist für Fische in Aquarien schädlich.
Foto: Karin Noetzel (Symbolfoto/Archiv)

Das Donauwörther Wasser ist womöglich immer noch keimbelastet und wird gechlort. Für die Besitzer von Aquarien gibt es nun alternative Abnahmestellen.

Seit 24. Juli müssen die Bürger der Stadtteile Berg, Parkstadt, Zirgesheim und Teile der Donauwörther Kernstadt zum Schutz ihrer Gesundheit ihr Trinkwasser abkochen. Das bisherige Vorgehen und alle getroffenen Maßnahmen haben nicht den beabsichtigten Erfolg gezeigt, sodass die Stadtwerke und das Gesundheitsamt Donau-Ries gemeinsam festgelegt haben, dass ab heute übergangsweise eine Chlorung in der Versorgungszone des Hochbehälters Parkstadt durchgeführt wird (wir berichteten).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.