Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Rain: Großes Theater im Taschenformat begeistert in Rain

Rain
06.09.2021

Großes Theater im Taschenformat begeistert in Rain

Sepp Egerer als der eingebildete Kranke, umsorgt von seiner vermeintlich baldigen Witwe Beline. In Gaukler-Manier spielen die beiden viele verschiedene Rollen zu zweit mit nur wenigen Requisiten. Ein köstlicher Spaß!
Foto: Ulrike Hampp-Weigand

Plus Das Duo Kerstin und Sepp Egerer hat große Klassiker im Taschenformat in den Rainer Stadtpark gebracht. Amüsante Stunden mit Witz und Tiefgang.

Deftiges ist zu erwarten, wenn die Egerers ihren Thespiskarren ab-stellen. Man darf gespannt sein, welchen Klassiker sie sich vornehmen – für ihre Reihe „Großes Theater im Taschenformat“. Und sie interpretieren es jeweils höchst einprägsam, damit der, der sich in die Vorstellung wagt, auch weiß, was in so einem Klassiker alles steckt. Vier Mal war das Duo „Mensch Egerer dich nicht“ jetzt in Rain: Mit Shakespeares „Sommernachtstraum“ und „Hamlet“, mit dem Kindertheater „Piccolino“ und mit Molières „Der eingebildete Kranke“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.