Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth-Riedlingen: Hochwasser: Kommt das Rückhaltebecken bei Riedlingen?

Donauwörth-Riedlingen
15.01.2022

Hochwasser: Kommt das Rückhaltebecken bei Riedlingen?

Hier soll in Donauwörth ein Hochwasserrückhaltebecken entstehen.
Foto: Schwarz

Plus Wasserwirtschaft plant seit Jahren ein Rückhaltebecken für Hochwasserlagen an der Donau bei Riedlingen. Die Grundstückseigner wollen das nicht hinnehmen.

Vielleicht ist es gerade diese Ruhe, die derzeit Sorgen bereitet. Kurz vor dem ersten Corona-Lockdown, Anfang 2020, war das Thema weit oben auf dem kommunalen Tableau. Das geplante Rückhaltebecken für Hochwasserlagen an der Donau nahe dem Naherholungsgebiet in Riedlingen sorgte für reichlich Diskussionen in Donauwörth. Dann kam Corona, größere, öffentliche Informationstermine waren nicht mehr möglich. Doch trotzdem läuft das Verfahren weiter, was allem voran den Grundeigentümern bisweilen Kopfzerbrechen bereitet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.