1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Monheimer Teams zeigen starke Leistungen

Sportakrobatik

09.04.2019

Monheimer Teams zeigen starke Leistungen

Die jungen Sportakrobatinnen des TSV Monheim ergatterten beim Turnier in Augsburg mehrere Top-Platzierungen.
Bild: Bianca Zischler

Sieben Formationen des TSV nehmen an Turnier in Augsburg teil

Mit sieben Formationen ging der TSV Monheim gut vorbereitet an den Start beim bayerischen Nachwuchsturnier der Sportakrobatik in Augsburg. Die weiteren teilnehmenden Vereine kamen aus Augsburg, Coburg, Eggolsheim, Kersbach, Weiden und Weißenburg. Begleitet wurden die Monheimer Teams von den Trainerinnen Bianca Zischler, Miriam Schmauser und Margit Dums.

Als erste Formation des Wettkampfes ging das noch sehr junge und neu zusammengestellte Schülertrio Liara Keppler, Eva Drabek und Alea Trinkler mit ihrer Balanceübung für den TSV Monheim an den Start. Die drei Mädchen turnten ihr Programm souverän und sicherten sich Gold. Dana Steger und Leana Klein meisterten ihren Klassenaufstieg zur Grundstufe B ebenfalls und ließen drei Konkurrentenpaare hinter sich. Sie ertanzten sich damit die Silbermedaille. In der Altersklasse WeNa A2 gingen gleich zwei Monheimer Damenpaare an den Start. Giuly Rieger mit Partnerin Katharina Jung sowie Eva Gräf zusammen mit Lynn Dums. Rieger und Jung konnten sich am Ende des Tages Platz vier sichern. Gräf und Dums mussten sich gegen ihre Vereinskameradinnen geschlagen geben und erzielten im größten Startfeld des Tages Platz sechs. Ebenfalls in der Startklasse A2 Damentrio gingen Ronja Schwab, Laura Mayr und Lea Dums auf die Wettkampffläche. Zielsicher und ausdrucksstark konnte sich das neuformierte Trio wieder einmal an die Spitze setzen.

Den größten Erfolg konnten Antonia Bengel und Lilly Erstling verbuchen. Sie erreichten die Tageshöchstwertung des gesamten Wettkampfes und erhielten erneut Gold für ihre elegante und technisch saubere Balanceübung der Jugendklasse.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Auch im Breitensport hatten die Monheimer Sportakrobaten ein Damentrio dabei. Lena Wössner, Antonia Hiermeier mit Oberpartnerin Lisa Ferber konnten ihr gelerntes Programm selbstsicher und überzeugend abrufen. Nochmals Gold für die Monheimer Akrobatinnen.

Neben Showauftritten stehen nun die Vorbereitungen auf ein internationales Turnier in der Schweiz und die bayerischen Meisterschaften im Mai an. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren