Newsticker
EU erhält 50 Millionen weitere Biontech-Impfdosen bis Ende Juni
  1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Veranstaltungen
  4. Höchstädter Sportverein plant eine neue Abteilung

Höchstädt

05.04.2021

Höchstädter Sportverein plant eine neue Abteilung

Besprechung bei der SSV (von links): Bürgermeister Gerrit Maneth, Stadtrat Günter Ballis, die SSV-Vertreter Siegfried Behringer, Rudy Karg und Jakob Kehrle sowie die Stadträte Rainer Wanek und Hans Mesch.
Foto: SSV

Vertreter der Stadt schauen sich auch die Projekt-Zukunft-Baustelle vor Ort an. So läuft das Projekt aktuell.

Auf Initiative des Vorsitzenden der SSV Höchstädt, Jakob Kehrle, findet seit Winter 2020 ein regelmäßiges Quartalstreffen mit dem Bürgermeister Gerrit Maneth statt. Nun hat Maneth auf Einladung der SSV-Verantwortlichen den gesamten Stadtrat zum ersten Quartalsgespräch 2021 in den Grünbeck-Sportpark der SSV Höchstädt eingeladen.

Direkt vor Ort Probleme besprechen

Ziel dieser Gespräche ist ein direkter Austausch über die aktuellen Gegebenheiten bei der SSV Höchstädt – bezogen auf sportliche, organisatorische und gesellschaftliche Angelegenheiten. So steht es in der Pressemitteilung des Sportvereins.

Auch gegenseitige Anliegen und Fragen seitens des Sportvereins und der Stadt würden hier miteinander offen und direkt besprochen.

Auch über den aktuellen Baustand zum Projekt Zukunft werde gesprochen, die Baustelle und das Sportgelände vor Ort gemeinsam besichtigt. Damit, so steht es weiter, sich Bürgermeister und Stadträte „aktuell ein Bild über die Situation machen können und so ein direkter, offener Informationsaustausch im gegenseitigen Gespräch stattfinden kann.“

Vereinssport in Zeiten der Pandemie

Themen waren dieses Mal unter anderem die Besichtigung der neuen SSV-Geschäftsstelle, der Stand und die Besichtigung der SSV-Baustelle mit der aktuellen Kostenaufstellung, das Betreiben des SSV-Geschirrmobiles, die geplante Gründung einer neuen SSV-Ringerabteilung, Wiedereinstieg und Ausbau von Kidssport, SSV als BLSV-Migrationsstützpunkt, Neuausrichtung im Fitnessstudio, Situation im SSV-Kursangebot, aktueller machbarer Vereinssport im Outdoorbereich und die aktuelle Situation und Probleme in den SSV-Abteilungen und im Großverein bezüglich der immer noch vorherrschenden weltweiten Coronapandemie.

Bürgermeister und drei Stadträte

Bei der Quartalsbesprechung waren vonseiten der Stadt laut Pressemitteilung des Höchstädter Sportvereins Bürgermeister Gerrit Maneth sowie die Stadträte Günter Ballis, Hans Mesch und Rainer Wanek dabei. (pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren