1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Alkoholisierter Mann angeblich bei Kissing angefahren

Kissing

27.05.2019

Alkoholisierter Mann angeblich bei Kissing angefahren

Die Polizei sucht nach einer möglichen Unfallflucht bei Kissing Zeugen. Ein 28-Jähriger behauptet, er sei am Sonntag angefahren worden.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Am Sonntagabend liegt ein 28-Jähriger bei Kissing auf der Fahrbahn. Die Polizei stellt Alkoholgeruch fest. Der Mann behauptet, er sei angefahren worden.

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer haben am Sonntag gegen 19.25 Uhr von Augsburg her kommend rund 500 Meter nach dem Ortsende Kissing in Richtung Augsburg einen auf der Fahrbahn liegenden 28-Jährigen entdeckt. Er befand sich auf dem Rad- beziehungsweise Gehweg parallel der B2. Der Mann hatte eine stark blutende Kopfplatzwunde und wurde ersthelferisch versorgt.

Wurde betrunkener junger Mann bei Kissing angefahren?

Die Einsatzkräfte nahmen Alkoholgeruch bei dem 28-Jährigen wahr und führten eine Blutentnahme durch. Der Mann berichtete, dass er sein Fahrrad in Richtung Augsburg-Hochzoll geschoben habe und bereits beim Überqueren des Kreisverkehrs in Kissing von einem größeren Pkw angefahren und zu Boden geschleudert worden sei.

Zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug, das wohl von Augsburg her kommend in die Ortschaft Kissing einfuhr, ist lediglich bekannt, dass es sich um einen grauen oder silbernen Pkw, vermutlich ein Van oder Minivan, mit Augsburger Zulassung handelt. Die Polizei bittet um Hinweise an 0821/3231710. (tril)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren