Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Friedberger Verein fordert als einziger in Bayern Corona-Tests für Kleinkinder

Friedberg
20.10.2021

Friedberger Verein fordert als einziger in Bayern Corona-Tests für Kleinkinder

Aufregung beim TSV Friedberg: Eltern müssen sich verpflichten, ihre Kinder unter sechs Jahren regelmäßig zu testen – ansonsten darf nicht trainiert werden. Wie das Modell bei Eltern und Übungsleitern ankommt.

Plus Der TSV Friedberg führt als einziger bayerischer Verein eine regelmäßige Testpflicht für Kinder unter sechs Jahren ein. Was das für die Eltern bedeutet.

Aufregung beim TSV Friedberg: Seit Anfang Oktober müssen sich Eltern verpflichten, ihre Kinder regelmäßig zu testen. Ansonsten darf der Nachwuchs nicht an den Übungseinheiten teilnehmen. Im Rahmenkonzept Sport der bayerischen Staatsregierung sind die Kleinsten von der Corona-Testpflicht ausgenommen. Die Vereine sind aber frei darin, wie sie die Vorgaben umsetzen. Laut TSV-Vorstand soll durch diese strengere Regelung ein Corona-Ausbruch verhindert werden sowie gewährleistet sein, dass alle Kurse offenbleiben. Der Friedberger Weg sorgt nicht nur bei einigen Eltern, sondern auch bei so mancher Abteilung für Unmut.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

20.10.2021

Der Vorsitzende lebt wahrscheinlich nach dem Motto der drei berühmten chinesischen Affen.

Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen.

Die Übungsleiter, die das Geschen direkt beobachten, berichten von vielen Austritten.

Ihm selbst ist aber nichts derartiges bekannt.

Dann soll er mal die nächste Aufstellung der monatlichen Beiträge abwarten.

Permalink