Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Umwelt in Mering: Der ZukunftsBecher für Mering

Umwelt in Mering
24.11.2017

Der ZukunftsBecher für Mering

Petra von Thienen (zweite von links) hatte die Idee eines wiederverwendbaren Bechers für Mering. Um diese zu verwirklichen, halfen ihr die Mitglieder des Bündnisses für Nachhaltigkeit Rudi Kaiserswerth (links), Esther Obst-Kennedy (zweite von rechts) und Michael Dudella. Ab Dezember ist der ZukunftsBecher erhältlich und kann beispielsweise im Café Schwab mit Kaffee befüllt werden.
Foto: Heike Scherer

Ab Dezember bietet das Bündnis für Nachhaltigkeit das wiederverwendbare Trinkgefäß für den Mitnehm-Kaffee an.

 Ragnar Neubauer kommt gerade aus Augsburg zurück und holt sich bei der Bäckerei Knoll einen Coffee-to-go. Normalerweise trinkt er seine Tasse Kaffee zu Hause, aber heute hatte er unterwegs spontan den Wunsch auf einen Koffein-Kick zum Mitnhemen. „Wenn ich täglich unterwegs Kaffee trinken würde, würde ich mir diesen neuen ZukunftsBecher kaufen“, sagt er.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.