Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Ried-Baindlkirch: Hausbrand in Baindlkirch: 150 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz

Ried-Baindlkirch
13.01.2022

Hausbrand in Baindlkirch: 150 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz

Bei einem Brand in Baindlkirch am späten Donnerstagabend waren rund 150 Feuerwehrleute im Einsatz.
Foto: Franz Guha/Feuerwehr Baindlkirch

Zu einem Brand kam es am Donnerstagabend in einem Einfamilienhaus im Rieder Ortsteil Baindlkirch. Mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis Aichach-Friedberg wurden alarmiert.

Relativ schnell unter Kontrolle bekamen die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Baindlkirch, Eismannsberg, Ried, Mittelstetten, Tegernbach und Mering einen Brand, der am Donnerstag in einem Haus am westlichen Ortsrand des Rieder Ortsteils ausgebrochen war. Der erste Alarm erreichte die Rettungsleitstelle in Fürstenfeldbruck gegen 19.30 Uhr, von dort aus wurde die zuständige Rettungsleitstelle in Augsburg verständigt.

Keine Verletzten bei Brand in Baindlkirch

Wie die Einsatzzentrale der Polizeidirektion Augsburg unserer Redaktion auf Anfrage mitteilte, wurde nach ersten Erkenntnissen bei dem Feuer offenbar niemand verletzt. Zu Ursache und Schadenshöhe war am Donnerstag noch nichts bekannt, da die Brandermittler das Gebäude noch nicht betreten konnten. Am späten Abend dauerten die Löscharbeiten noch an. (sp)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.