Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. RSV-Nachwuchs gewinnt Bezirkspokal

Kunstradfahren

14.11.2017

RSV-Nachwuchs gewinnt Bezirkspokal

Große Freude über den Nachwuchspokal beim RSV Kissing: (von links) Nina Langner, Yara Treder, Kim Ossner, Jasmin Hartl, Sandra Decker, Viola Gastl, Hannah Greppmeir und Greta Koch.
Bild: Christina Riedmann-Pooch

Kissinger zeigen starke Leistungen beim Team- und Einzel-Wettbewerb in Friedberg.

In Friedberg trafen sich die schwäbischen Kunstradfahrer des RSV Kissing, der Solidarität aus Friedberg und Göggingen, von Pfeil Augsburg und vom RMSV Lautrach im Wettbewerb um den diesjährigen Bezirkspokal.

In der Gruppe der Juniorinnen U19 belegte Idoia Wille vom RSV Kissing den dritten Platz. Greta Koch erreichte in ihrer Altersgruppe U15 gewohnt sicher die Führungsposition, bei ihrem ersten Start im Kunstradfahren konnte Yara Treder in der Gruppe U13 bereits einen erfreulichen Rang vier erreichen. Nina Langner setzte sich mit neuer Bestleistung in der Altersklasse U11 gegen ihre Konkurrentinnen durch. Jasmin Hartl, Kim Ossner, Sandra Decker, Viola Gastl und Hannah Greppmeir platzierten sich ebenfalls mit bemerkenswerten Fahrten und starken persönlichen Leistungen auf den Rängen zwei bis sechs. Im 2er-U19 wurden Idoia Wille und Greta Koch Zweite. Im 2er der Schülerinnen setzten sich Jasmin Hartl und Viola Gastl verdient gegen ihre Vereinskameradinnen Nina Langner und Kim Ossner durch.

Mit Spannung wurden die Vereinsgesamtwertungen abgewartet. Beim RSV Kissing war die Freude groß, als die Kissingerinnen den Bezirkspokal für die beste Nachwuchsleistung in Empfang nahmen.

Den diesjährigen Bezirkspokal sicherte sich aufgrund der Küren mit den wenigsten Punktabzügen das Team der Solidarität Göggingen, gefolgt von den Teams aus Lautrach, Kissing, Friedberg und Augsburg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren