Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Spielgemeinschaft der JVA erfolgreich

Hallenfußball

31.01.2019

Spielgemeinschaft der JVA erfolgreich

Die Sportgemeinschaft der JVA Aichach: (hinten von links) Björn Wohlrab, Bünjamin Denkci, Andreas Steiner, Burak Kavak, Florian Wiest, (vorne von links) Josef Oswald, Marc Schnepp und Marcel Ketelhut.
Bild: Robert Treffler

Team mit Aichacher Akteuren gewinnt bei der bayerischen Meisterschaft der Justizvollzugsbediensteten. Im Endspiel lässt die Mannschaft nichts anbrennen

Bei der bayerischen Hallenmeisterschaft der Justizvollzugsbediensteten in Sonthofen in der Soccerhalle waren die Aichacher Spieler erfolgreich und gewannen das Turnier. Ausrichter war die Justizvollzugsanstalt Kempten.

Das Teilnehmerfeld bestand aus 14 Mannschaften in zwei Gruppen, die Spielgemeinschaft der JVA Aichach/Augsburg trat in der Vorrunde in Gruppe zwei an und erreichte mit sechs Siegen in sechs Spielen souverän als Gruppensieger das Halbfinale.

Dort wartete mit der JVA Ebrach der Sieger der letzten beiden Jahre auf die Truppe von Spielertrainer Björn Wohlrab. Mit einem souveränen 4:0-Sieg wurde Ebrach geschlagen. Im Finale traf man auf den vorhergehenden Gruppengegner Bernau, der München im Halbfinale besiegt hatte.

Im Endspiel führte man schnell mit 3:0 und konnte somit durch einen 3:1-Erfolg die beiden Siegerpokale in Empfang nehmen. Der hochverdiente Turniersieg wurde durch eine gute Leistung der Einzelspieler erreicht, die aber zu 100 Prozent als Team aufgetreten sind. Erfolgreichste Torschützen waren Florian Wiest und Björn Wohlrab mit jeweils neun Treffern. Nach 2010 und 2016 holte man damit zum dritten Mal den Titel.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren